Mausch IT-Services


Michael Gregoritsch / FC Augsburg

    • Mausch IT-Services

    • princedenmark1953 schrieb:

      Aber ist es nicht ein klein wenig paradox, Hahn zu verpflichten, trotzdem an einer Müller-Vertragsverlängerung festzuhalten, dass eigentliche Kernproblem aber ungelöst zu lassen?
      Nicht wirklich. Hahn wurde als zusätzliche Option für mehrere Offensivpositionen verpflichtet, nicht um Müller zu ersetzen.

      Zum Zeitpunkt der Verpflichtung gab es im Kader neben Müller keinen weiteren gelernten RA im Kader. Der Pedant wird jetzt Jatta anführen, aber der gehört vom Entwicklungsstand her eindeutig in die U21.

      Ähnliche Situation im Sturm, wo Wood zum damaligen Zeitpunkt der einzige für das angedachte System geeignete Spieler mit Potential für mehr als eine Ergänzungsspielerrolle war.

      Die Thematik des Aufbauspiels im MF ist eine andere Baustelle. Ein "entweder oder" darf es hier nicht geben.
      Gesendet von meinem Feldfunksprecher mit Handkurbel.
      _____________________________________________________________________________________________________________________________

      Rauten-Forum.de - Feinste Realsatire seit 2011

    • Mausch IT-Services

    • ViAGRAROLEXSPAMBOT schrieb:

      Hahn wurde als zusätzliche Option für mehrere Offensivpositionen verpflichtet, nicht um Müller zu ersetzen.
      Auch Müller wurde vor allem wegen seiner Vielseitigkeit im Offensivbereich verpflichtet, so jedenfalls Beiersdorfer am 06.08.14 auf der Homepage von bundesliga.com:
      "Nicolai ist ein Spieler, der sich in den vergangenen Jahren stetig verbessert hat und der immer in der Lage ist, ein neues und höheres Niveau zu erreichen. Das passt zum HSV, da auch wir das Ziel haben, uns Schritt für Schritt zu verbessern", freute sich Beiersdorfer nach dem vollzogenen Transfer. Müller schaffte im vergangenen Jahr sogar den Sprung in die Nationalmannschaft. "Er wird uns vor allem durch seine Vielseitigkeit im Offensivbereich, sein Tempo und seine Abschlussstärke weiterhelfen. Zudem hat sich Nicolai trotz seiner sportlichen Erfolge seinen bodenständigen Charakter bewahrt", meinte Beiersdorfer weiter.
    • Und wo liegt die Relevanz eines alten Interviews? Müller absolvierte hier über 90% seiner Einsätze auf der rechten Außenbahn und war bis zu seiner Verletzung gesetzter Stammspieler.
      Gesendet von meinem Feldfunksprecher mit Handkurbel.
      _____________________________________________________________________________________________________________________________

      Rauten-Forum.de - Feinste Realsatire seit 2011

    • princedenmark1953 schrieb:

      Nagersaft schrieb:

      Überzeugen konnte Hahn bisher tatsächlich nicht
      Wenigstens noch jemand, der von den gezeigten Hahn-Leistungen nicht ganz so angetan ist. Aber ist es nicht ein klein wenig paradox, Hahn zu verpflichten, trotzdem an einer Müller-Vertragsverlängerung festzuhalten, dass eigentliche Kernproblemaber ungelöst zu lassen?
      Hatte nicht sogar Gisdol gesagt, dass Hahn bisher noch nicht das gezeigt hat, was er eigentlich kann und was man von ihm erwartet? Einen Zusammenhang mit Müller sehe ich nicht, Hahn ist ja nicht explizit als Alternative zu Müller geholt worden, sondern als vielseitige Ergänzung. Diese war auch notwendig, insofern sehe ich da auch keine Verbindung zum Kernproblem. Ist ja auch immer die Frage, wen man überhaupt bekommen kann.
    • Mausch IT-Services

    • Mausch IT-Services

    • Neu

      AlexHSV1887 schrieb:

      utti schrieb:

      Wieder mal in der Startelf. Freut mich für ihn :hermann: wenn er dann nächste Saison in Europa spielt, werden einige Kritiker hier hoffentlich mal zur Besinnung kommen!
      Vor allem diese Blinse Jean Tod(t).....wie konnte er den nur verkaufen :motz:
      Zum x-ten Male!
      Herr Gregoritsch hat hier auf keiner Position eine Leistung gezeigt, aufgrund derer man bei 5 Millionen Ablöse hätte auch nur Ansatzweise überlegen müssen, ob man ihn nicht doch behält.

      Er trifft momentan bei Augsburg ganz gut, und das ist auch schön für ihn. Mit mit dem HSV hat das aber nichts mehr mit zu tun.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CCFVA ()

    • Mausch IT-Services

    • Neu

      Und warum trifft Gregoritsch wie Blöde ? Weil er in Augsburg Vertrauen bekommen hat im Gegensatz zum HSV.
      Viel bitterer finde ich die Tatsache, dass man ihn für 5,5 Mio hat gehen lassen nur um den blinden Hahn zu kaufen.........hahaha....... Da habe Gisdol und Todt mal so richtig daneben gelegen.
      Nur der HSV
    • Neu

      bluejay schrieb:

      Und warum trifft Gregoritsch wie Blöde ? Weil er in Augsburg Vertrauen bekommen hat im Gegensatz zum HSV.
      An der anderen Spielanlage dort kann es natürlich nicht liegen. Dort spielt er zumeist neben oder hinter einem stärkeren Stürmer, der Gegenspieler bindet und ihm dadurch Freiräume verschafft. Ähnliche Situation, wie hier einst bei Rudnevs, der extrem von Son profitierte.
      Gesendet von meinem Feldfunksprecher mit Handkurbel.
      _____________________________________________________________________________________________________________________________

      Rauten-Forum.de - Feinste Realsatire seit 2011

    • Mausch IT-Services

    • Neu

      bluejay schrieb:

      Und warum trifft Gregoritsch wie Blöde ? Weil er in Augsburg Vertrauen bekommen hat im Gegensatz zum HSV.
      Viel bitterer finde ich die Tatsache, dass man ihn für 5,5 Mio hat gehen lassen nur um den blinden Hahn zu kaufen.........hahaha....... Da habe Gisdol und Todt mal so richtig daneben gelegen.
      Er hat hier auch einige Spiele am Stück bekommen, aber wer nicht einmal den Ball annehmen kann, den können wir nicht gebrauchen.

      ViAGRAROLEXSPAMBOT schrieb:

      bluejay schrieb:

      Und warum trifft Gregoritsch wie Blöde ? Weil er in Augsburg Vertrauen bekommen hat im Gegensatz zum HSV.
      An der anderen Spielanlage dort kann es natürlich nicht liegen. Dort spielt er zumeist neben oder hinter einem stärkeren Stürmer, der Gegenspieler bindet und ihm dadurch Freiräume verschafft. Ähnliche Situation, wie hier einst bei Rudnevs, der extrem von Son profitierte.
      Für mich liegt es vor allem am unterschiedlichen Druck: In Augsburg ist keiner böse, wenn sie absteigen, bei uns wäre das eine riesen Katastrophe. Und Gregoritsch sah immer nervös aus auf dem Platz und dementsprechend war Hamburg einfach eine Nummer zu groß für ihn.

      In Augsburg kann er frei aufspielen, die Gegner nehmen einen solchen Verein auch nicht ganz so ernst, gegen den HSV will jeder gewinnen.
      Ich mache es wie die anderen, reite auf meinem bunten Einhorn durch die Welt und sehe alles rosa-rot... Seit Jahren alles beim HSV verteidigt, nun mit kritischer Stimme nach den letzten Monaten, schon wird man als Dauernörgler abgestempelt. Geiles Forum.

      Und alles nur, weil ich meinen Verein liebe... :ndh:
    • Mausch IT-Services

    • Neu

      CCFVA schrieb:

      Zum x-ten Male!
      Herr Gregoritsch hat hier auf keiner Position eine Leistung gezeigt, aufgrund derer man bei 5 Millionen Ablöse hätte auch nur Ansatzweise überlegen müssen, ob man ihn nicht doch behält.

      Herr Gregoritsch hat hier als Mittelstürmer in der letzten Saison hat er als Mittelstürmer durchaus überzeugt, dabei 5 Tore in 423 Minuten gemacht.

      Da hätte man ansatzweise vielleicht darüber nachdenken können nicht den Vertrag von Wood krampfhaft zu verlängern der ganz nebenbei in der letzten Saison einen schlechteren Notenschnitt (Kicker) als Gregoritsch hatte obwohl dieser im Gegensatz zu Gregerl durchgehend auf seiner Idealposition eingesetzt wurde.

      Dass er also auf keiner Position wirklich gut war halte ich für ein Gerücht. Gleichzeitig wurden Andere in den Himmel gehyped die trotz vertrauen vom Trainer kaum etwas gerissen haben.
      ...