René Adler

    • sind wir das? für mich ist das dann eher von "ex-nationalkeeper" zurück zum niveau von Wächter und Kirschstein...wobei...wächter ist ja eh torwarttrainer...da schließt sich dann der kreis...
      Halten Sie eben das Salz, mein Aquarium klingelt gerade!
    • Arschkeks schrieb:

      sind wir das? für mich ist das dann eher von "ex-nationalkeeper" zurück zum niveau von Wächter und Kirschstein...wobei...wächter ist ja eh torwarttrainer...da schließt sich dann der kreis...
      Ich denke und hoffe, dass der HSV dann im Sommer einen neuen TW holen wird.

      Die Frage wäre, ob eine reine Nr. 2, eine Nr. 1b oder eine klare Nr. 1. Was natürlich auch von Mathenias Leistungen abhängt, wenn er im Tor bleibt.
    • Und das meine ich...Wir geben eine (zugegeben teure) nummer 1 ab und holen einen zusätzlichen durchschnittskeeper? Es muss dann ne klare nummer 1 her in meinen Augen.
      Ich hoffe ja immer noch, dass die jungen aus den u-Mannschaften wie Phoenix aus der Asche kommen...

      Das klingt jetzt ein bißchen hart, dass ich mathenia als "Durchschnitt" beurteile, aber das, was er in Darmstadt gezeigt hat und hier in den Spielen, dass lässt mich eben sehr an einen neuen Wächter denken, als an einen nächsten Keeper aus dem Dunstkreis der Nationalmannschaften dieser Welt...
      Halten Sie eben das Salz, mein Aquarium klingelt gerade!
    • Arschkeks schrieb:

      Und das meine ich...Wir geben eine (zugegeben teure) nummer 1 ab und holen einen zusätzlichen durchschnittskeeper? Es muss dann ne klare nummer 1 her in meinen Augen.
      Ich hoffe ja immer noch, dass die jungen aus den u-Mannschaften wie Phoenix aus der Asche kommen...

      Das klingt jetzt ein bißchen hart, dass ich mathenia als "Durchschnitt" beurteile, aber das, was er in Darmstadt gezeigt hat und hier in den Spielen, dass lässt mich eben sehr an einen neuen Wächter denken, als an einen nächsten Keeper aus dem Dunstkreis der Nationalmannschaften dieser Welt...
      Matthenia ist 24 somit noch entwicklungsfähig. Ja er ist kein junger Neuer, aber er macht bisher einen ganz soliden Job und das wahrscheinlich für einen Bruchteil des Gehalts von Adler. Rene ist viel zu teuer, alt, verletzungsanfällig und wir müssen endlich mal haushalten mit unseren Mitteln. Wenn wir die ganzen Großverdiener wie Hunt, Adler, Matthenia, Spahic, Lasso von der Payroll kriegen, wäre das sehr begrüßenswert, da damit unser Etat sehr entlastet wird, wir aber keine große sportliche Substanz verlieren.
    • Druzil schrieb:

      hippert schrieb:

      Druzil schrieb:

      malde1887 schrieb:

      Bin auch eher pro Adler, aber es gibt keinen wirklichen Grund Mathenia raus zunehmen. Seitdem er im Kasten steht kamen die Punkte. Also erstmal drin lassen...
      An denen er eigentlich kaum Anteil hat.Also natürlich hat er seinen Teil dazu beigetragen...
      Im Gegensatz zu Adler hatte er keinen Anteil an verschuldeten Elfmetern und solchen elementaren Patzern,die uns Niederlagen eingeleitet haben :floeten:
      Hat Götze auch nicht. Also unbedingt spielen lassen?
      Wer nicht spielt, kann auch nichts verschulden. Fakt ist aber doch auch, dass Mathenia bei 1-2 Gegentoren (in seinen ersten Spielen) nicht all zu glücklich aussah.
      Dummer Vergleich, da Mathenia gespielt hat.

      ...und Adler hat uns nun eben diese Saison 2 Elfer ohne Not verschuldet! Das ist Fakt!
      :welcome:
    • ohne Not? Wenn ein Keeper ins 1 gegen 1 muss, ist das Not...

      Klar, Adler macht auch Fehler, hält dafür aber immer mal wieder unhaltbare...
      Filou hat natürlich recht, Adler ist immer wieder für Verletzungen gut und kassiert anständig...ihm aber gar nicht erst ein Angebot zu machen und direkt nach billigen Lösungen zu suchen, das halte ich für falsch...Adler ist einer derjenigen, die man noch als "führungsspieler" sehen kann. Dazu noch ganz intelligent....Wenn er auf Gehalt verzichtet, dann sollte man ihn halten...Klar, wenn er keine Abstrichen machen will, dann muss man eben ins Risiko gehen und eben schauen ob man günstig einen potenziellen Ersatz bekommt...oder eben mathenia vertrauen und die Abwehr entsprechend stärken, damit auch ein Keeper der durchschnittlichen Qualität hier einen ruhigen Arbeitsplatz haben kann und so glänzen kann, wenn er es ab und an mal muss...
      Halten Sie eben das Salz, mein Aquarium klingelt gerade!
    • Arschkeks schrieb:

      Und das meine ich...Wir geben eine (zugegeben teure) nummer 1 ab und holen einen zusätzlichen durchschnittskeeper? Es muss dann ne klare nummer 1 her in meinen Augen.
      Ich hoffe ja immer noch, dass die jungen aus den u-Mannschaften wie Phoenix aus der Asche kommen...

      Das klingt jetzt ein bißchen hart, dass ich mathenia als "Durchschnitt" beurteile, aber das, was er in Darmstadt gezeigt hat und hier in den Spielen, dass lässt mich eben sehr an einen neuen Wächter denken, als an einen nächsten Keeper aus dem Dunstkreis der Nationalmannschaften dieser Welt...
      Ich bin da ganz bei dir. Mathenia ist für mich auch nur Durchschnitt bis gehobener Durchschnitt.

      Das Problem woher nehmen, wenn nicht stehlen. Mir persönlich gefällt Lafont von Toulouse richtig gut. Nur den werden wir nicht holen.

      Mein Gefühl sagt mir wir lassen Adler gehen und holen Wellenreuther, weil der Vertrag ausläuft.
    • HSV Male schrieb:

      Ich bin dafür daß Rene Adler bleibt. :hsvtop:

      Ich nicht. Ich denke, 30 Tore zu verhindern ist viel billiger als 30 Tore zu erzielen.
      Beispiel: Lewandowski hätte mit Sicherheit eine viel höhere Ablöse als Neuer. Neuer hingegen ist in meinen Augen für Bayern viel wichtiger als Lewa.
      Deshalb wäre es sinnvoll, einen wirklichen Klassetorwart zu kaufen.
    • hippert schrieb:

      Druzil schrieb:

      hippert schrieb:

      Druzil schrieb:

      malde1887 schrieb:

      Bin auch eher pro Adler, aber es gibt keinen wirklichen Grund Mathenia raus zunehmen. Seitdem er im Kasten steht kamen die Punkte. Also erstmal drin lassen...
      An denen er eigentlich kaum Anteil hat.Also natürlich hat er seinen Teil dazu beigetragen...
      Im Gegensatz zu Adler hatte er keinen Anteil an verschuldeten Elfmetern und solchen elementaren Patzern,die uns Niederlagen eingeleitet haben :floeten:
      Hat Götze auch nicht. Also unbedingt spielen lassen?Wer nicht spielt, kann auch nichts verschulden. Fakt ist aber doch auch, dass Mathenia bei 1-2 Gegentoren (in seinen ersten Spielen) nicht all zu glücklich aussah.
      Dummer Vergleich, da Mathenia gespielt hat.
      ...und Adler hat uns nun eben diese Saison 2 Elfer ohne Not verschuldet! Das ist Fakt!
      Matthenia spielte in der Chaoszeit der ersten 10 Spiele auch nicht. Von daher, doch, ist ein absolut guter Vergleich.

      Arschkeks schrieb:

      ohne Not? Wenn ein Keeper ins 1 gegen 1 muss, ist das Not...
      So sieht es nämlich aus. Was soll Adler sonst machen? Sich mit nem roten Tuch ins Tor stellen und wenn der Ball kommt es zur Seite reißen und olé rufen?
      Kommt ein Spieler alleine auf den Torwart zu, gibt es nur drei Möglichkeiten. Es schafft es im richtigen Moment an den Ball zu kommen und die Situation zu klären. Das klappt in den seltensten Fällen.
      Oder er wird ausgespielt und wir fangen ein Tor. Oder aber er bringt bei dem Versuch an den Ball zu kommen den Spieler zu Fall und wir bekommen nen Elfer gegen uns.
      Das er in diese Situationen musste, dass war nicht seine Schuld, sondern die seiner Vorderleute, die diese Situationen erst entstehen ließen.
      "Kein Schwanz ist so hart wie das Leben!" ©Horst Schimanski
    • Warum muss Adler aber bei beiden verschuldeten Elfern wie von der Tarantel gestochen den Gegner umnieten?!!!

      Natürlich ist die Gefahr beim blossen Abschirmen groß, umkurvt zu werden und ein Tor zu kassieren.
      Aber bei Elfmetern ist sie ohne Frage größer.
      :welcome: