Halbfinale: Deutschland - Frankreich / 0:2 (0:1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Druzil schrieb:

      Wir sind jetzt so weit, Jogi muss verdammt noch mal dem Titel holen. Das erhöht die Chancen, dass er endlich geht und unter einem neuen Trainer Leute wie Sane nicht nur mitfahren dürfen, sondern auch mal spielen. Und das in einem 120 Minuten Spiel nicht nur zwei mal gewechselt wird. Und all die anderen Dinge, die einem am Jogi so auf den Sack gehen.
      Jogi! Hol das Ding und dann hör auf! BITTE!

      Ich kann euch genau sagen wie es abläuft. Götze wird wieder in den Sturm gestellt und Schweini so weit fit gespritzt (wie es zulässig ist), damit er mit Gewalt spielen kann. So mutig wird Jogi nicht sein, dass er jetzt Weigl und Sane bringt. Hat man ja an der Aufstellung vom Italienspiel wieder gesehen, dass er sich schon wieder in die Hose gekackt hatte.

      Und wenn ich dann das dumme Gelaber von Bierhoff höre, von wegen Jogi wäre ein Taktik-Fuchs, so ein Blödsinn. Er ist ein Hosenscheißer und genau so stellt er auch unsere Mannschaft auf.
      :shock: Wir haben ein Team, vor dem sich die gesamte Fußballwelt in die Hosen kaxxxt und Löw hat bei Pflichtspielen (Qualifikation und Turniere) den besten Punkteschnitt aller Bundestrainer der deutschen Fußballgeschichte. Klar, der muss weg ... :aerger:
      Nebenbei: wir haben das jüngste Team aller EM-Teilnehmer, aber Sane muss natürlich gegen Italien gebracht werden, damit noch etwas Erfahrung dazu kommt, klar ... :ohnmacht:
      :hsvblume: Fan seit 1980 ...
    • Superlolle schrieb:

      :shock: Wir haben ein Team, vor dem sich die gesamte Fußballwelt in die Hosen kaxxxt
      Das glaubst du wirklich oder? :roll:
      und Löw hat bei Pflichtspielen (Qualifikation und Turniere) den besten Punkteschnitt aller Bundestrainer der deutschen Fußballgeschichte. Klar, der muss weg ... :aerger:
      Er hat ja auch ein Spielermaterial zur Verfügung, von dem andere nur träumen konnten. Das sind aber die Früchte anderer, die die Fehler der Vergangenheit erkannt haben und entsprechend die Ausbildung vorangetrieben haben.
      Nebenbei: wir haben das jüngste Team aller EM-Teilnehmer, aber Sane muss natürlich gegen Italien gebracht werden, damit noch etwas Erfahrung dazu kommt, klar ... :ohnmacht:
      Es geht nicht um Erfahrung. Es geht darum, dass Kimmich einfach nen guten RV gespielt hat und Höwedes davor einfach nur grauslig war. Deswegen war es schwachsinn wieder auf Höwedes zu setzen.
      Genau so Draxler. Überragend im Spiel davor, musste er trotzdem wieder auf die Bank. Was soll so was? Das ist nicht Taktikfuchs, das ist Blödsinn.
      "Kein Schwanz ist so hart wie das Leben!" ©Horst Schimanski
    • Mal hoffen, dass zumindest Schweini fit wird, ansonsten wird es wirklich eng langsam.

      Vorne darf wohl wieder Götze ran, Draxler links, hoffentlich dann Kroos und Schweini in der Zentrale und Höwedes für Hummels in die IV, natürlich wieder Viererkette.
      Fällt Schweini aus bleiben eigentlich nur noch Can und Weigl über.
    • Höwedes und Hector, unbrauchbar auf dem Niveau. Hummels werden immer wieder seine angeblich so häufigen Aussetzer vorgehalten, Schweinsteiger Invalide, Khedira nicht fit und Mittelmaß, Draxler gnihihihhi, für DEN hat Wolfsburg so viel Geld ausgegeben?!, Özil... bocklos, überheblich, Schönwetterspieler, Götze...Bankdrücker, Podolski, nur da damit es einen Spaßvogel gibt, Schürrle...Stümper. Alles hier vor und während des Turniers gelesen. Und dann argumentieren dass wir angeblich die beste Mannschaft aller Zeiten haben, alle anderen von solchen Spielern nur träumen können und Löw die verdammte Pflicht hat den Titel zu holen. Was er dann aber natürlich auch nur seinen überragenden Spielern zu verdanken hätte die seine eklatanten Schwächen ausgebügelt hätten. Entscheidet euch mal. :cyb:
      27.01.2003
    • Druzil schrieb:

      Das sind aber die Früchte anderer,
      Ist das nicht bei jedem Trainer einer Nationalmannschaft auf dieser Welt so?
      Für die technische und konditionelle (Weiter-)Entwicklung sind doch immer die Heimtrainer zuständig.
      Philipp Kohlhöfer: Falls Deutschland wirklich ausstirbt, wäre es schön, wenn die Idioten zuerst verschwinden.
    • Druzil schrieb:

      Wir sind jetzt so weit, Jogi muss verdammt noch mal dem Titel holen. Das erhöht die Chancen, dass er endlich geht und unter einem neuen Trainer Leute wie Sane nicht nur mitfahren dürfen, sondern auch mal spielen. Und das in einem 120 Minuten Spiel nicht nur zwei mal gewechselt wird. Und all die anderen Dinge, die einem am Jogi so auf den Sack gehen.
      Jogi! Hol das Ding und dann hör auf! BITTE!

      Ich kann euch genau sagen wie es abläuft. Götze wird wieder in den Sturm gestellt und Schweini so weit fit gespritzt (wie es zulässig ist), damit er mit Gewalt spielen kann. So mutig wird Jogi nicht sein, dass er jetzt Weigl und Sane bringt. Hat man ja an der Aufstellung vom Italienspiel wieder gesehen, dass er sich schon wieder in die Hose gekackt hatte.

      Und wenn ich dann das dumme Gelaber von Bierhoff höre, von wegen Jogi wäre ein Taktik-Fuchs, so ein Blödsinn. Er ist ein Hosenscheißer und genau so stellt er auch unsere Mannschaft auf.
      Alles richtig, nur wird Jogi seine(n) Titel verteidigen wollen...

      Wann hatte zuletzt ein Bundestrainer so gute Spieler, dass er als schwächstes Glied der Kette Titel gewinnen konnte?
      Das gibt er so schnell nicht auf...frühestens nach 2020.
      Keiner mag uns, keiner mag uns, keiner mag uns, scheißegal!
      Wir sind Hamburg, Super Hamburg, wir sind Hamburg, immer da!!

      "Go for the eyes, Boo! Go for the eyes!"
      LOL

      Wer nichts weiß, muss alles glauben.

      „Satire ist Fremdsprache. Wer sie nicht versteht, soll die Fresse halten.“
    • Löw ist nun seit 12 Jahren bei der NM und vor 10 Jahren vom Co Trainer zum Bundestrainer gemacht worden.

      Also .... so schlecht wie es manche hier darstellen, kann er gar nicht sein, wenn man sich mal die Platzierungen all der Turniere während seiner Zeit anschaut. :alter:
    • Rizzoli pfeift Deutschland gegen Frankreich
      Die deutsche Nationalmannschaft hat Italien bei der EM ausgeschaltet, einem Italiener hat das DFB-Team damit aber doch die Tür zur Vorschlussrunde geöffnet: Schiedsrichter Nicola Rizzoli leitet das Halbfinale gegen Frankreich am Donnerstag (21 Uhr).

      Ein gutes Omen für das DFB-Team: Der 44-Jährige pfiff vor zwei Jahren auch das WM-Endspiel gegen Argentinien (1:0 n.V.).

      kicker.de/


      :deutschland:
    • AndiHH schrieb:

      Löw ist nun seit 12 Jahren bei der NM und vor 10 Jahren vom Co Trainer zum Bundestrainer gemacht worden.

      Also .... so schlecht wie es manche hier darstellen, kann er gar nicht sein, wenn man sich mal die Platzierungen all der Turniere während seiner Zeit anschaut. :alter:
      Weil er schier Unglaubliches aus den Rumpelfußballern herausgeholt hat?
      Er ist häufiger mit eklatanten Fehlern aus einem Turnier ausgeschieden als alle vorherigen Bundestrainer.
      Mit etwas Glück bzw. mit nicht soviel Pech hält Buffon den schwachen Elfer von Hummels und Löw wäre abermals an seinen Fehlern gescheitert.
      Keiner mag uns, keiner mag uns, keiner mag uns, scheißegal!
      Wir sind Hamburg, Super Hamburg, wir sind Hamburg, immer da!!

      "Go for the eyes, Boo! Go for the eyes!"
      LOL

      Wer nichts weiß, muss alles glauben.

      „Satire ist Fremdsprache. Wer sie nicht versteht, soll die Fresse halten.“
    • Ich bin ja auch der Meinung das Jogi die Hose voll hatte und doch muss man festhalten, wir
      haben gewonnen und dann greift wieder die alte Regel, der Trainer/Gewinner hat immer Recht.

      Ist nun einmal so und alles andere ist hypothetisch, wir werden es allesamt niemals erfahren welche
      Taktik die bessere ist.
    • Druzil schrieb:

      Das glaubst du wirklich oder?
      Jepp, und nicht nur ich. Hast Du mal die Trainerstimmen, u.a. von Conte, vor dem Viertelfinale gehört? Oder die internationalen Pressestimmen verfolgt? Da wird überall, aus gutem Grund, mit extremen Respekt von Deutschland gesprochen. Und nicht erst seit gestern ...

      Druzil schrieb:

      Er hat ja auch ein Spielermaterial zur Verfügung, von dem andere nur träumen konnten. Das sind aber die Früchte anderer, die die Fehler der Vergangenheit erkannt haben und entsprechend die Ausbildung vorangetrieben haben.
      Also könnte da auch ein dressierter Affe stehen ... Hmmm ... Mal nebenbei: was wurde Löw kritisiert, als er Gomez nominiert hat. Nun ist DIESER Gomez kaum verzichtbar und alle jammern. Was denn nun?

      Druzil schrieb:

      Es geht nicht um Erfahrung. Es geht darum, dass Kimmich einfach nen guten RV gespielt hat und Höwedes davor einfach nur grauslig war. Deswegen war es schwachsinn wieder auf Höwedes zu setzen.
      Genau so Draxler. Überragend im Spiel davor, musste er trotzdem wieder auf die Bank. Was soll so was? Das ist nicht Taktikfuchs, das ist Blödsinn.
      Ganz ehrlich: ICH habe einen anderen Höwedes gesehen. Und noch mal nebenbei: MIT Höwedes hat Deutschland noch kein (in Worten: KEIN) Turnierspiel ever verloren. Was muss das für ein Holzfuß sein ... :aerger:
      :hsvblume: Fan seit 1980 ...
    • Selanne schrieb:

      AndiHH schrieb:

      Löw ist nun seit 12 Jahren bei der NM und vor 10 Jahren vom Co Trainer zum Bundestrainer gemacht worden.

      Also .... so schlecht wie es manche hier darstellen, kann er gar nicht sein, wenn man sich mal die Platzierungen all der Turniere während seiner Zeit anschaut. :alter:
      Weil er schier Unglaubliches aus den Rumpelfußballern herausgeholt hat?Er ist häufiger mit eklatanten Fehlern aus einem Turnier ausgeschieden als alle vorherigen Bundestrainer.
      Mit etwas Glück bzw. mit nicht soviel Pech hält Buffon den schwachen Elfer von Hummels und Löw wäre abermals an seinen Fehlern gescheitert.
      Wenn man Glück und Pech mit in Betracht zieht, dann wären schon zig andere Spiele zig anderer Mannschaften anders ausgegangen :) Gehört nunmal auch zum Fußball dazu.
      2006Dritter – Sieg im Spiel um Platz drei (3:1 gegen Portugal)
      2010Dritter – Sieg im Spiel um Platz drei (3:2 gegen Uruguay)
      2014Weltmeister (1:0 n. V. gegen Argentinien)

      2008
      Zweiter – Niederlage im Finale (0:1 gegen Spanien)
      2012Ausgeschieden im Halbfinale – Niederlage gegen Italien (1:2)
      2016???

      Mit etwas mehr Glück wären auch mehr Finals oder gar Turniersiege drinnen gewesen :)
    • Selanne schrieb:

      Mit etwas Glück bzw. mit nicht soviel Pech hält Buffon den schwachen Elfer von Hummels und Löw wäre abermals an seinen Fehlern gescheitert.
      Buffon hatte ja noch ´ne zweite Chance bei Hectors Elfmeter. Nicht genutzt. Gut so.
      Philipp Kohlhöfer: Falls Deutschland wirklich ausstirbt, wäre es schön, wenn die Idioten zuerst verschwinden.
    • Selanne schrieb:

      AndiHH schrieb:

      Löw ist nun seit 12 Jahren bei der NM und vor 10 Jahren vom Co Trainer zum Bundestrainer gemacht worden.

      Also .... so schlecht wie es manche hier darstellen, kann er gar nicht sein, wenn man sich mal die Platzierungen all der Turniere während seiner Zeit anschaut. :alter:
      Weil er schier Unglaubliches aus den Rumpelfußballern herausgeholt hat?Er ist häufiger mit eklatanten Fehlern aus einem Turnier ausgeschieden als alle vorherigen Bundestrainer.
      Mit etwas Glück bzw. mit nicht soviel Pech hält Buffon den schwachen Elfer von Hummels und Löw wäre abermals an seinen Fehlern gescheitert.
      Mit etwas Glück wird der Treffer von Schweini gegeben (war eine absolute Kann-Entscheidung) und dann wäre der Drops schon frühzeitig gelutscht gewesen und Löws Taktik wäre frühzeitig komplett aufgegangen Und nun? :nix:
      :hsvblume: Fan seit 1980 ...
    • chris16 schrieb:

      Höwedes und Hector, unbrauchbar auf dem Niveau. Hummels werden immer wieder seine angeblich so häufigen Aussetzer vorgehalten, Schweinsteiger Invalide, Khedira nicht fit und Mittelmaß, Draxler gnihihihhi, für DEN hat Wolfsburg so viel Geld ausgegeben?!, Özil... bocklos, überheblich, Schönwetterspieler, Götze...Bankdrücker, Podolski, nur da damit es einen Spaßvogel gibt, Schürrle...Stümper. Alles hier vor und während des Turniers gelesen. Und dann argumentieren dass wir angeblich die beste Mannschaft aller Zeiten haben, alle anderen von solchen Spielern nur träumen können und Löw die verdammte Pflicht hat den Titel zu holen. Was er dann aber natürlich auch nur seinen überragenden Spielern zu verdanken hätte die seine eklatanten Schwächen ausgebügelt hätten. Entscheidet euch mal. :cyb:
      Kannst Du nicht lesen? Die meinen doch Sane und Weigl ;)

      Dafür loben sie dann Conte über den Klee, weil der mit Opas das Beste rausgeholt hat :lol:

      Ich war wahrlich nicht mit allem einverstanden, was Löw in seiner Trainerkarriere so veranstaltet hat, inklusive seiner Außendarstellung. 2014 Lahm auf die 6 oder diese EM Götze statt Gomez. Aber jeder Trainer fällt Entscheidungen, die man selbst nicht treffen würde und liegt auch immer mal wieder daneben damit. Auch diejenigen, die positiv hervorgehoben werden, das sehen nur die meisten nicht. Ist ja auch OK, da steckt man nicht so sehr drin, aber dann bitte einfach die Fresse halten und keine wirren Vergleiche anstellen. Der Erfolg gibt Löw nunmal insgesamt recht und der lässt sich nicht auf das vorhandene Spielermaterial schieben, denn wie wir alle wissen macht die Summe der einzelnen Qualitäten eben noch lange keine erfolgreiche Mannschaft.

      Der Wahnsinn gipfelt doch tatsächlich darin, dass man dem Weltmeister-Trainer den Europameister-Titel wünscht, damit er geht :facepalm:

      Ich hör sie lachen, wie ich röchel,
      und wie sie tanzen, bin ich besiegt.
      Ich hätte nie geglaubt, dass man sich
      so sehr um ein Grab vergnügt.

    • chris16 schrieb:

      Höwedes und Hector, unbrauchbar auf dem Niveau. Hummels werden immer wieder seine angeblich so häufigen Aussetzer vorgehalten, Schweinsteiger Invalide, Khedira nicht fit und Mittelmaß, Draxler gnihihihhi, für DEN hat Wolfsburg so viel Geld ausgegeben?!, Özil... bocklos, überheblich, Schönwetterspieler, Götze...Bankdrücker, Podolski, nur da damit es einen Spaßvogel gibt, Schürrle...Stümper. Alles hier vor und während des Turniers gelesen. Und dann argumentieren dass wir angeblich die beste Mannschaft aller Zeiten haben, alle anderen von solchen Spielern nur träumen können und Löw die verdammte Pflicht hat den Titel zu holen. Was er dann aber natürlich auch nur seinen überragenden Spielern zu verdanken hätte die seine eklatanten Schwächen ausgebügelt hätten. Entscheidet euch mal. :cyb:
      Und all diese Aussagen kam von jedem einzelnen? Also, dass die eventuell von unterschiedlichen Personen stammen, das kommt dir nicht in den Sinn oder? :roll:

      Superlolle schrieb:

      Druzil schrieb:

      Das glaubst du wirklich oder?
      Jepp, und nicht nur ich. Hast Du mal die Trainerstimmen, u.a. von Conte, vor dem Viertelfinale gehört? Oder die internationalen Pressestimmen verfolgt? Da wird überall, aus gutem Grund, mit extremen Respekt von Deutschland gesprochen. Und nicht erst seit gestern ...

      Druzil schrieb:

      Er hat ja auch ein Spielermaterial zur Verfügung, von dem andere nur träumen konnten. Das sind aber die Früchte anderer, die die Fehler der Vergangenheit erkannt haben und entsprechend die Ausbildung vorangetrieben haben.
      Also könnte da auch ein dressierter Affe stehen ... Hmmm ... Mal nebenbei: was wurde Löw kritisiert, als er Gomez nominiert hat. Nun ist DIESER Gomez kaum verzichtbar und alle jammern. Was denn nun?

      Druzil schrieb:

      Es geht nicht um Erfahrung. Es geht darum, dass Kimmich einfach nen guten RV gespielt hat und Höwedes davor einfach nur grauslig war. Deswegen war es schwachsinn wieder auf Höwedes zu setzen.
      Genau so Draxler. Überragend im Spiel davor, musste er trotzdem wieder auf die Bank. Was soll so was? Das ist nicht Taktikfuchs, das ist Blödsinn.
      Ganz ehrlich: ICH habe einen anderen Höwedes gesehen. Und noch mal nebenbei: MIT Höwedes hat Deutschland noch kein (in Worten: KEIN) Turnierspiel ever verloren. Was muss das für ein Holzfuß sein ... :aerger:
      Was hat Respekt mit Schiss in de Bux zu tun? Haben wir vor Frankreich keinen Respekt? Ich hoffe doch das wir den haben (ansonsten: ganz, ganz gefährlich!). Aber Angst müssen wir keine haben. Genau so geht es Frankreich, Italien usw. Respekt hat 0 was mit Angst zu tun!

      Ich liebe den Hang zum Wort im Mund rumdrehen und völligem Übertreiben, der hier im Forum herrscht. :lachen: :roll:
      Wo habe ich was von einem dressierten Affen geschrieben? Es geht darum, dass wir uns mit einem guten Trainer leichter tun würden. Oder haben dich die Spiele in der Gruppenphase übrzeugt?
      Ich wüsste auch nicht wo ich was von Gomez geschrieben habe. Aber Verallgemeinerung ist ja auch so ein gern benutztes Instrument um seine Argumente zu stärken. :roll:

      So und dann Höwedes. Also bist du der Meinung er war in den Gruppenspielen gut? Ernsthaft? Und wir haben nur wegen ihm gewonnen, weil es kann ja nur an ihm liegen, wenn wir schließlich mit ihm noch nie ein Spiel verloren haben!? Dass es eher an dem vielleicht besten Innenverteidigerduo der Welt liegt, ist da wohl zu weit hergeholt, oder? :roll:

      AndiHH schrieb:

      Selanne schrieb:

      AndiHH schrieb:

      Löw ist nun seit 12 Jahren bei der NM und vor 10 Jahren vom Co Trainer zum Bundestrainer gemacht worden.

      Also .... so schlecht wie es manche hier darstellen, kann er gar nicht sein, wenn man sich mal die Platzierungen all der Turniere während seiner Zeit anschaut. :alter:
      Weil er schier Unglaubliches aus den Rumpelfußballern herausgeholt hat?Er ist häufiger mit eklatanten Fehlern aus einem Turnier ausgeschieden als alle vorherigen Bundestrainer.Mit etwas Glück bzw. mit nicht soviel Pech hält Buffon den schwachen Elfer von Hummels und Löw wäre abermals an seinen Fehlern gescheitert.
      Wenn man Glück und Pech mit in Betracht zieht, dann wären schon zig andere Spiele zig anderer Mannschaften anders ausgegangen :) Gehört nunmal auch zum Fußball dazu.
      2006Dritter – Sieg im Spiel um Platz drei (3:1 gegen Portugal)
      2010Dritter – Sieg im Spiel um Platz drei (3:2 gegen Uruguay)
      2014Weltmeister (1:0 n. V. gegen Argentinien)

      2008Zweiter – Niederlage im Finale (0:1 gegen Spanien)
      2012Ausgeschieden im Halbfinale – Niederlage gegen Italien (1:2)
      2016???

      Mit etwas mehr Glück wären auch mehr Finals oder gar Turniersiege drinnen gewesen :)
      Tja, und wenn sich unser Trainer vor den beiden Italien- und dem Spanienspiel nicht in die Hose gekackt hätte, dann wären wir da vielleicht sogar noch weiter gekommen.
      Das ist aber natürlich nur Theorie.
      "Kein Schwanz ist so hart wie das Leben!" ©Horst Schimanski
    • chris16 schrieb:

      Höwedes und Hector, unbrauchbar auf dem Niveau. Hummels werden immer wieder seine angeblich so häufigen Aussetzer vorgehalten, Schweinsteiger Invalide, Khedira nicht fit und Mittelmaß, Draxler gnihihihhi, für DEN hat Wolfsburg so viel Geld ausgegeben?!, Özil... bocklos, überheblich, Schönwetterspieler, Götze...Bankdrücker, Podolski, nur da damit es einen Spaßvogel gibt, Schürrle...Stümper. Alles hier vor und während des Turniers gelesen. Und dann argumentieren dass wir angeblich die beste Mannschaft aller Zeiten haben, alle anderen von solchen Spielern nur träumen können und Löw die verdammte Pflicht hat den Titel zu holen. Was er dann aber natürlich auch nur seinen überragenden Spielern zu verdanken hätte die seine eklatanten Schwächen ausgebügelt hätten. Entscheidet euch mal. :cyb:
      :lachen: Weil die Löw Gegner auch komplett eine Meinung zu allem in der N11 haben.

      Da wir im Normalfall recht offensiv spielen, und die AV auch offensiv sehr viel mitspielen müssen, reicht es für Hector einfach nicht. Wie lange spielt Hector noch gleich bei Köln. Wieso ist nicht halb Europa hinter dieser Jogi Entdeckung her? Höwedes ist IV und hat kein Talent für den RV. Und war auf dieser Position Unbrauchbar.

      Bei Hummels zeige mir doch die Posts hier im EM Bereich, die ihm irgendwelche Aussetzer vorhalten. Hummels hatte eine schwierige Saison letztes Jahr bei Dortmund. Nachdem er jetzt zu den Bayern gewechselt ist, scheint er in der N11 wieder frühere Leistungen abrufen zu können.

      Wo steht denn, das Schweinsteiger Invalide und Khedira Mittelmaß ist ? Und was hat Draxler denn letzte Saison bei Wob gezeigt ? War er da die 35 Mio, die es glaube ich waren, wert ? Wobei es mir egal ist, wie viel Geld Wolfsburg irgendwo versenkt.

      Bringt Özil seine Leistungen aus dem Verein auch in der N11 ? War Götze denn kein Bankdrücker bei den Bayern ? Ist Poldi denn noch aus einem anderem Grund dabei, wobei ich das in Ordnung finde, gute Stimmung schadet jedenfalls nicht.

      Das wir das beste Spielermaterial aller Zeiten haben, wird auch von Experten immer so kommuniziert. Im übrigen zählen dazu alle N11 Spieler, auch Spieler die Zu Hause geblieben sind. Und auch hier setzt ja die Kritik an Löw an. Wieso ist ein Spieler wie Schmelzer zu Hause geblieben ? Er muss dann ja schlechter als ein Hector sein. Wieso nur, holt man sich beim BVB nicht Hector für Schmelzer ?

      So kennt man dich, einfach mal ein Potpourrie von Aussagen zusammen gestellt und sie mit der Kritik an Löw verknüpft. Das eine Aussage wie "Podolski ist nur als Spaßmacher dabei "erstmal primär keine Kritik an Löw ist, der Aussage das wie das beste Spielermaterial aller Zeiten haben, was im übrigen was anderes ist, als die beste Mannschaft aller Zeiten nicht widerspricht und das so eine Aussage auch vom größten Löw Fan stammen kann, genauso wie deine anderen Beispiele, ignorierst du mal wieder absichtlich.
      Beim HSV arbeiten nur Dilettanten.

      Gib 2. und 3. Liga Managern keine Chance.

      Spahic, du bist der beste Mann. Der Abstieg dürfte somit besiegelt sein. Mit dem Dilettantenstadl in Liga 2 und noch tiefer.