Mausch IT-Services


HSV-Nachwuchsarbeit

    • Wie ungünstig diese Logic der local Player ist, zeigt sich an Bremen mit max Kruse oder auch Hummels und Wagner bei den Bazis...weil sie in der Jugend waren, zählen die jetzt damit rein, haben ihren Durchbruch in die Bundesliga aber bei jeweils anderen Clubs geschafft und jahrelang anderswo gespielt bevor sie zu "local Player" wurden...
      Im Regenbogen der guten Laune bin ich das Beige!
    • Mausch IT-Services

    • Arschkeks schrieb:

      Wie ungünstig diese Logic der local Player ist, zeigt sich an Bremen mit max Kruse oder auch Hummels und Wagner bei den Bazis...weil sie in der Jugend waren, zählen die jetzt damit rein, haben ihren Durchbruch in die Bundesliga aber bei jeweils anderen Clubs geschafft und jahrelang anderswo gespielt bevor sie zu "local Player" wurden...
      klar, aber mach nen besseren Vorschlag, der auch Gesetzeskonform ist :nix:
    • Fiete06 schrieb:

      Arschkeks schrieb:

      Wie ungünstig diese Logic der local Player ist, zeigt sich an Bremen mit max Kruse oder auch Hummels und Wagner bei den Bazis...weil sie in der Jugend waren, zählen die jetzt damit rein, haben ihren Durchbruch in die Bundesliga aber bei jeweils anderen Clubs geschafft und jahrelang anderswo gespielt bevor sie zu "local Player" wurden...
      klar, aber mach nen besseren Vorschlag, der auch Gesetzeskonform ist :nix:
      Ich hätte mal gerne ne Auflistung/Tabelle der Ausbildungsvereine (also nur 1. Liga). Welcher Verein hat wieviele (aktuelle Bundesliga-) Spieler ausgebildet?
      Hat jemand eine? :gruebel:

      "Raus aus Liga 4 - Waldhof und Eichbaum-Bier"
    • Mausch IT-Services

    • Bassmati schrieb:

      Fiete06 schrieb:

      Arschkeks schrieb:

      Wie ungünstig diese Logic der local Player ist, zeigt sich an Bremen mit max Kruse oder auch Hummels und Wagner bei den Bazis...weil sie in der Jugend waren, zählen die jetzt damit rein, haben ihren Durchbruch in die Bundesliga aber bei jeweils anderen Clubs geschafft und jahrelang anderswo gespielt bevor sie zu "local Player" wurden...
      klar, aber mach nen besseren Vorschlag, der auch Gesetzeskonform ist :nix:
      Ich hätte mal gerne ne Auflistung/Tabelle der Ausbildungsvereine (also nur 1. Liga). Welcher Verein hat wieviele (aktuelle Bundesliga-) Spieler ausgebildet?Hat jemand eine? :gruebel:
      Und auch da liegt man nicht bei der Wahrheit. Mustafi und Son zB würden da rausfallen, weil die im Ausland spielen.

      Es gibt meiner Ansicht nach keine Zahl, die es zu 100% wirklich wiederspiegelt. Die Local-Player sind ein indiz, mehr nicht, aber ich finde trotzdem, es passt.

      Gladbach zB wurde hier schon angesprochen: Deren Jugend ist nicht mehr so toll, wie noch vor einigen Jahren. Eberl holt lieber junge Talente, denen man den letzten Schliff gibt, und verkauft sie dann mit Gewinn. Aus der eigenen Jugend kommt nicht mehr so viel.
    • Mausch IT-Services

    • Fiete06 schrieb:

      Gladbach zB wurde hier schon angesprochen: Deren Jugend ist nicht mehr so toll, wie noch vor einigen Jahren. Eberl holt lieber junge Talente, denen man den letzten Schliff gibt, und verkauft sie dann mit Gewinn. Aus der eigenen Jugend kommt nicht mehr so viel.
      Der Fohlenstall wird gerade von 12 auf 24 "Boxen" erhöht :alter:

      "Raus aus Liga 4 - Waldhof und Eichbaum-Bier"
    • Mausch IT-Services

    • Bassmati schrieb:

      Fiete06 schrieb:

      Gladbach zB wurde hier schon angesprochen: Deren Jugend ist nicht mehr so toll, wie noch vor einigen Jahren. Eberl holt lieber junge Talente, denen man den letzten Schliff gibt, und verkauft sie dann mit Gewinn. Aus der eigenen Jugend kommt nicht mehr so viel.
      Der Fohlenstall wird gerade von 12 auf 24 "Boxen" erhöht :alter:
      wahrscheinlich, weil man merkt, die Konkurrenz schläft nicht. Und wenn sogar der HSV schon Talente hervorbringt ...
    • Fiete06 schrieb:

      Arschkeks schrieb:

      Wie ungünstig diese Logic der local Player ist, zeigt sich an Bremen mit max Kruse oder auch Hummels und Wagner bei den Bazis...weil sie in der Jugend waren, zählen die jetzt damit rein, haben ihren Durchbruch in die Bundesliga aber bei jeweils anderen Clubs geschafft und jahrelang anderswo gespielt bevor sie zu "local Player" wurden...
      klar, aber mach nen besseren Vorschlag, der auch Gesetzeskonform ist :nix:
      Keine Ahnung wie die Gesetzeslage aussieht.. aber sobald ein Spieler den Verein verlässt, ist's vorbei mit "local"...auch wenn er dann zu seinem ehemaligen Ausbildungsverein zurück kommt wie z.b. Gomez, wobei der ja immerhin beim VfB seine Karriere gestartet hat...
      Im Regenbogen der guten Laune bin ich das Beige!
    • Arschkeks schrieb:

      Fiete06 schrieb:

      Arschkeks schrieb:

      Wie ungünstig diese Logic der local Player ist, zeigt sich an Bremen mit max Kruse oder auch Hummels und Wagner bei den Bazis...weil sie in der Jugend waren, zählen die jetzt damit rein, haben ihren Durchbruch in die Bundesliga aber bei jeweils anderen Clubs geschafft und jahrelang anderswo gespielt bevor sie zu "local Player" wurden...
      klar, aber mach nen besseren Vorschlag, der auch Gesetzeskonform ist :nix:
      Keine Ahnung wie die Gesetzeslage aussieht.. aber sobald ein Spieler den Verein verlässt, ist's vorbei mit "local"...auch wenn er dann zu seinem ehemaligen Ausbildungsverein zurück kommt wie z.b. Gomez, wobei der ja immerhin beim VfB seine Karriere gestartet hat...
      ok, das wäre ein konformer Vorschlag. Und wie läuft es mit Spielern, die verliehen werden, um Spielpraxis zu bekommen?
    • Mausch IT-Services

    • Fiete06 schrieb:

      Arschkeks schrieb:

      Fiete06 schrieb:

      Arschkeks schrieb:

      Wie ungünstig diese Logic der local Player ist, zeigt sich an Bremen mit max Kruse oder auch Hummels und Wagner bei den Bazis...weil sie in der Jugend waren, zählen die jetzt damit rein, haben ihren Durchbruch in die Bundesliga aber bei jeweils anderen Clubs geschafft und jahrelang anderswo gespielt bevor sie zu "local Player" wurden...
      klar, aber mach nen besseren Vorschlag, der auch Gesetzeskonform ist :nix:
      Keine Ahnung wie die Gesetzeslage aussieht.. aber sobald ein Spieler den Verein verlässt, ist's vorbei mit "local"...auch wenn er dann zu seinem ehemaligen Ausbildungsverein zurück kommt wie z.b. Gomez, wobei der ja immerhin beim VfB seine Karriere gestartet hat...
      ok, das wäre ein konformer Vorschlag. Und wie läuft es mit Spielern, die verliehen werden, um Spielpraxis zu bekommen?
      sind doch formal weiterhin bei ihrem ausbildungsverein unter vertrag...
      Im Regenbogen der guten Laune bin ich das Beige!
    • Alaba war 15 oder 16 als er zu den Bauern kam ... ist für mich kein local Player .
      Manchester United ohne Sir Alex fühlt sich falsch an . ( Michael Owen )


      Die Antworten liegen in mir , sagte Alice lächelnd , als sie durch den Spiegel trat .
    • Arschkeks schrieb:

      Fiete06 schrieb:

      Arschkeks schrieb:

      Fiete06 schrieb:

      Arschkeks schrieb:

      Wie ungünstig diese Logic der local Player ist, zeigt sich an Bremen mit max Kruse oder auch Hummels und Wagner bei den Bazis...weil sie in der Jugend waren, zählen die jetzt damit rein, haben ihren Durchbruch in die Bundesliga aber bei jeweils anderen Clubs geschafft und jahrelang anderswo gespielt bevor sie zu "local Player" wurden...
      klar, aber mach nen besseren Vorschlag, der auch Gesetzeskonform ist :nix:
      Keine Ahnung wie die Gesetzeslage aussieht.. aber sobald ein Spieler den Verein verlässt, ist's vorbei mit "local"...auch wenn er dann zu seinem ehemaligen Ausbildungsverein zurück kommt wie z.b. Gomez, wobei der ja immerhin beim VfB seine Karriere gestartet hat...
      ok, das wäre ein konformer Vorschlag. Und wie läuft es mit Spielern, die verliehen werden, um Spielpraxis zu bekommen?
      sind doch formal weiterhin bei ihrem ausbildungsverein unter vertrag...
      Und was wäre an dem Vorschlag besser?
    • Mausch IT-Services

    • HSVThomate schrieb:

      Und was wäre an dem Vorschlag besser?
      inwiefern besser? ich finde es einfach unlogisch, dass man als "local player" gilt, wenn man den großteil seiner karriere woanders gespielt hat und dann irgendwann mal bei dem klub landet, der einen mal 3 jahre in der jugend ausgebildet hat...

      und ich finde nicht, dass man anhand dieser statistik ablesen kann, wie gut die jugendarbeit eines clubs funktioniert...erst recht eben nicht...
      Im Regenbogen der guten Laune bin ich das Beige!
    • Arschkeks schrieb:

      HSVThomate schrieb:

      Und was wäre an dem Vorschlag besser?
      inwiefern besser? ich finde es einfach unlogisch, dass man als "local player" gilt, wenn man den großteil seiner karriere woanders gespielt hat und dann irgendwann mal bei dem klub landet, der einen mal 3 jahre in der jugend ausgebildet hat...
      Da muss man sich doch zunächst fragen, was für einen Sinn diese local player Verpflichtung hat. Aus dem Bauch würde ich jetzt denken, es geht um nachhaltige Jugendausbildung. Dafür macht es doch wenig Unterschied, ob die Spieler nochmal eine Zwischenstation hatten, bevor sie für den Verein spielen. Für Vereine wie Bayern wäre es doch ein riesen Handycap, wenn da nur Spieler zählen, die es auf Anhieb dort in die Mannschaft schaffen. Vielleicht übersehe ich etwas, aber die Regelung scheint mir im ersten Moment in Ordnung.
    • Ich messe die Nachwuchsarbeit des HSV weiterhin am von ihm selbst gewählten Hauptziel, nämlich

      Durchsetzung der im eigenen Nachwuchsleistungszentrum ausgebildeten Talente, die sich

      a) im eigenen Verein oder (nachrangig)
      b) bei anderen hochklassig spielenden Teams im In- und Ausland

      durchgesetzt haben, vgl. Beitrag 8

      Bei der Auflistung der Einsatzeiten von Local Playern (LP), die beim jeweiligen Verein ausgebildet wurden und bei diesem noch spielen, handelt es sich lediglich um eine Momentaufnahme (im konkreten Fall für die Hinrunde der Spielzeit 2017/18). Sie lässt für sich allein keine Rückschlüsse auf die Qualität der geleisteten Nachwuchsarbeit zu.

      Die im Beitrag 14 gelisteten Local Player des HSV kamen bei saisonaler Betrachtung auf folgende Einsatzminuten in der Bundesliga

      Saison
      Einsatzminuten
      Bemerkungen
      2004/05
      8
      Laas
      2005/06
      108
      Laas
      2006/07
      1.496
      Ben-Hatira, Laas
      2007/08
      494
      Ben-Hatira, EC-M, Hesl, Sam
      2008/09
      33
      Ben-Hatira, Torun
      2009/10
      1.060
      Beister, Bertram, Hesl, Torun
      2010/11
      1.346
      EC-M, Son, Torun
      2011/12
      1.532
      Lam, Son
      2012/13
      3.971
      Beister, Lam, Son
      2013/14
      3.048
      Beister, Lam, Tah
      2014/15
      643
      Beister, Götz
      2015/16
      0
      2016/17
      67
      Götz, Porath
      Summe
      13.806
      Schnitt
      1.062
      je Spielzeit

      Selbst wenn man den höchsten Wert an Einsatzminuten nähme (3.971 Minuten in der Saison 2012/13), ihn halbierte (= 1.986 Minuten) und die aktuell gelisteten Werte (Beitrag 92) für repräsentativ hielte, käme man zu dem Ergebnis, dass die Nachwuchsarbeit des HSV gerade einmal durchschnittlich wäre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von princedenmark1953 ()

    • Mausch IT-Services