Mausch IT-Services


Jens Meier

    • Mausch IT-Services

    • Mausch IT-Services

    • Mausch IT-Services

    • Mausch IT-Services

    • Neu

      Jetzt ist ja die Wahl durch, deswegen möchte ich noch etwas Positives zu Meier schreiben: Zumindest im Verein hat er nicht viel verkehrt gemacht, wofür man ihm sicherlich auf der Seite danken kann. Auch viele Aussagen zur AG fand ich bemerkenswert und nicht so schlecht, aber insgesamt kam dafür leider viel zu wenig. So viel Zeit hat man heutzutage nicht und man muss auch mal Volltreffer landen.

      Trotzdem vielen Dank für die Arbeit für den e.V.!
      Ich mache es wie die anderen, reite auf meinem bunten Einhorn durch die Welt und sehe alles rosa-rot... Seit Jahren alles beim HSV verteidigt, nun mit kritischer Stimme nach den letzten Monaten, schon wird man als Dauernörgler abgestempelt. Geiles Forum.

      Und alles nur, weil ich meinen Verein liebe... :ndh:
    • Mausch IT-Services

    • Neu

      CAMPARI schrieb:

      Schwabe schrieb:

      Was war jetzt eig sein Joker den er aus dem Hut zaubern wollte?
      Holler hat ihm geflüstert, dass er Hrubesch nicht in Bremen aufstellen kann....
      Ich habe eher den Eindruck, dass Hrubesch Herrn Meier mitgeteilt hat, dass er nicht für den Wahlkampf instrumentalisiert werden möchte.
      Die Dinge, die man falsch gemacht hat, bereut man nicht so sehr, wie die, die man gar nicht erst versucht hat!
    • Neu

      Raute.1887 schrieb:

      CAMPARI schrieb:

      Schwabe schrieb:

      Was war jetzt eig sein Joker den er aus dem Hut zaubern wollte?
      Holler hat ihm geflüstert, dass er Hrubesch nicht in Bremen aufstellen kann....
      Ich habe eher den Eindruck, dass Hrubesch Herrn Meier mitgeteilt hat, dass er nicht für den Wahlkampf instrumentalisiert werden möchte.
      Diesen Eindruck hat wohl selbst der hinterletzte Eskimo auf Grönland schlussendlich gewonnen.
      "Uns zieht niemand den Elbsegler vom Kopf,.....Elbsegler vom Kopf,....Elbsegler vom Kopf!"
      :verehr: (Music by Lennon/McCartney)
    • Neu

      Naja kam das mit dem aus dem Hut zaubern von ihm oder schrieb die Presse das? Wurde das durch ihn an die Presse lanciert, haben die sich das ausgedacht?

      Auf der MV sagte er ja, das er Berater habe und auch Sponsoren organisiert, falls die HSV AG mal nicht in der Lage sein sollte.

      Kann auf der einen Seite Wahlkampfgebrabbel inhaltsleer und ein Fake sein oder auf der anderen Seite korrekt, dann benennt man es auch erst nach erfolgreicher Wahl konkret
      auf Rücksicht zu den Unterstützern.
      Und ich brauche Ihnen wohl nur dieses eine Wort zu sagen: Herzlichen Dank !
    • Mausch IT-Services

    • Neu

      Kalle Grabowski schrieb:

      Naja kam das mit dem aus dem Hut zaubern von ihm oder schrieb die Presse das? Wurde das durch ihn an die Presse lanciert, haben die sich das ausgedacht?

      Auf der MV sagte er ja, das er Berater habe und auch Sponsoren organisiert, falls die HSV AG mal nicht in der Lage sein sollte.

      Kann auf der einen Seite Wahlkampfgebrabbel inhaltsleer und ein Fake sein oder auf der anderen Seite korrekt, dann benennt man es auch erst nach erfolgreicher Wahl konkret
      auf Rücksicht zu den Unterstützern.
      Oder man macht sich bereits vor so einer Wahl an die Arbeit, wofür man bereits Jahre Zeit hatte. Sind ja ganz schöne Ideen, aber warum kamen sie nicht schon vorher, wo es wichtig gewesen wäre? Nun hat er die Zeit verpennt und reagiert etwas spät...
      Ich mache es wie die anderen, reite auf meinem bunten Einhorn durch die Welt und sehe alles rosa-rot... Seit Jahren alles beim HSV verteidigt, nun mit kritischer Stimme nach den letzten Monaten, schon wird man als Dauernörgler abgestempelt. Geiles Forum.

      Und alles nur, weil ich meinen Verein liebe... :ndh:
    • Neu

      Der HSV steht schlechter da, als jemals zuvor. Jens Meyer kenne ich nicht und will ihm nichts unterstellen.
      Die Ämterhäufung in der SPD halte ich jedoch für insgesamt sehr schlecht und begrüße, wenn kein SPD Funktionär den Club führt.
      Man muss sich entscheiden, ob man als Parteipolitiker Karriere machen will oder, ob man bei einem (noch) Profi Fußballverein mitmischt.
      AR Posten muss man nicht verschenken, sondern kann sie teuer verkaufen, wie an Kühne. Irgendwie muss sich der HSV schließlich sanieren.
      Da Meyer weich fällt, mache ich mir Null Sorgen um seine weitere Karriere. Scholz geht doch nach Berlin, dann kann er ja Senator werden.
      EU = Extrem Unfähig
    • Neu

      Frizz schrieb:

      Der HSV steht schlechter da, als jemals zuvor. Jens Meyer kenne ich nicht und will ihm nichts unterstellen.
      Die Ämterhäufung in der SPD halte ich jedoch für insgesamt sehr schlecht und begrüße, wenn kein SPD Funktionär den Club führt.
      Man muss sich entscheiden, ob man als Parteipolitiker Karriere machen will oder, ob man bei einem (noch) Profi Fußballverein mitmischt.
      AR Posten muss man nicht verschenken, sondern kann sie teuer verkaufen, wie an Kühne. Irgendwie muss sich der HSV schließlich sanieren.
      Da Meyer weich fällt, mache ich mir Null Sorgen um seine weitere Karriere. Scholz geht doch nach Berlin, dann kann er ja Senator werden.
      ?( Hast Du Dein Olanzapin heute noch nicht genommen? :D
      Prost !
    • Mausch IT-Services

    • Neu

      andykue schrieb:

      Kalle Grabowski schrieb:

      Naja kam das mit dem aus dem Hut zaubern von ihm oder schrieb die Presse das? Wurde das durch ihn an die Presse lanciert, haben die sich das ausgedacht?

      Auf der MV sagte er ja, das er Berater habe und auch Sponsoren organisiert, falls die HSV AG mal nicht in der Lage sein sollte.

      Kann auf der einen Seite Wahlkampfgebrabbel inhaltsleer und ein Fake sein oder auf der anderen Seite korrekt, dann benennt man es auch erst nach erfolgreicher Wahl konkret
      auf Rücksicht zu den Unterstützern.
      Oder man macht sich bereits vor so einer Wahl an die Arbeit, wofür man bereits Jahre Zeit hatte. Sind ja ganz schöne Ideen, aber warum kamen sie nicht schon vorher, wo es wichtig gewesen wäre? Nun hat er die Zeit verpennt und reagiert etwas spät...
      Was mich neben dem von Dir angesprochenen Zeitpunkt auch noch ärgert, ist die Tatsache, dass Meier Berater und Sponsoren in der Hinterhand habe, sie dem HSV aber nur zur Verfügung stünden, wenn er gewählt wird. Wenn diese Leute gut für den HSV wären, sollten sie dem HSV unabhängig vom Präsidenten helfen. Dies ist Meier aber scheinbar nicht in den Sinn gekommen, sondern er hat ihre Unterstützung von seiner Wahl abhängig gemacht. Nur der HSV geht anders. Sein dummes Wahlvolk durchschaut solche Dinge aber offenbar nicht.
      Prost !