Mausch IT-Services


Kyriakos Papadopoulos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Noxo1968 schrieb:

      Fiete06 schrieb:

      in einem Moment ist es Papa, im nächsten Subotic ... Todt hat gesagt, es könnte einer werden, der grad frisch von einer Verletzung genesen ist. So viele sind es nicht, also wird einfach drauf los geraten :lol:
      Beide nehmen und hinten den Laden dicht machen.Mit Subotic sind auch noch so ein paar positive Schlagzeilen zu machen, die der HSV leider bitter nötig hat.
      Mir wäre es lieber der HSV würde selbst positive Schlagzeilen machen, als das man sich der von den Spielern bemühen müsste.
      Die Presse hat es bisher doch immer geschaft in jeder positive Meldung um den HSV auch irgendwas negatives zu packen.

      PS: Beide zu holen und sonst niemanden mehr, würde mir irgendwie Bauchschmerzen bereiten. Ich halte nicht viel davon Geld auszugeben, damit die medizinische Abteilung auch genug zu tun hat. :roll:
      "Kein Schwanz ist so hart wie das Leben!" ©Horst Schimanski
    • Mausch IT-Services

    • Von Kyriakos Papadopoulos halte ich leider wenig.

      Wir haben nach der Winterpause mindestens 22 Pflichtspiele (inkl. Pokalfinale in Berlin). Wenn er davon mindestens bei der Hälfte der Spiele einsatzbereit wäre und mindestens ein Drittel der maximal möglichen Spiele absolvieren würde, wäre ich schon sehr überrascht.

      Ich würde ein Alternative aus der zweiten Liga bevorzugen. Entweder Kevin Akpoguma aus Düsseldorf als Talent und mittelfristige Investition oder Felix Bastians als Kapitän aus Bochum, welcher hinter Mavraj und Djourou mindestens ein stabiler dritter Innenverteidiger wäre
    • kikimann schrieb:

      Ich würde ein Alternative aus der zweiten Liga bevorzugen. Entweder Kevin Akpoguma aus Düsseldorf als Talent und mittelfristige Investition oder Felix Bastians als Kapitän aus Bochum, welcher hinter Mavraj und Djourou mindestens ein stabiler dritter Innenverteidiger wäre
      Juhuu weiter als Stamm IV einzuplanen würde mir deutlich mehr Bauchschmerzen bereiten, als Papa zu holen.
      "Kein Schwanz ist so hart wie das Leben!" ©Horst Schimanski
    • Mausch IT-Services

    • Papa wäre mir lieber als Subotic. Nicht nur, das er fitter und jünger ist , er wäre auch ein giftiger Typ, kompromisslos, unangenehm, jemand, gegen den Du nicht spielen willst. Gerade im Abstiegskampf sind das wichtige Spieler.
      Subotic ist zwar ein guter sympathischer Mensch, aber ob er jetzt passt, da bin ich skeptisch.
      Der alte Fritz über Papa: "Und wenn er ein Tor macht, dann grüßt er wie ein griechischer Feldherr, der aus erfolgreicher Schlacht zurückkehrt, sich huldigen lässt von seinen Anhängern."
    • Druzil schrieb:

      kikimann schrieb:

      Ich würde ein Alternative aus der zweiten Liga bevorzugen. Entweder Kevin Akpoguma aus Düsseldorf als Talent und mittelfristige Investition oder Felix Bastians als Kapitän aus Bochum, welcher hinter Mavraj und Djourou mindestens ein stabiler dritter Innenverteidiger wäre
      Juhuu weiter als Stamm IV einzuplanen würde mir deutlich mehr Bauchschmerzen bereiten, als Papa zu holen.
      das eine schließt das andere nicht aus. Wenn die Mannschaft vernünftig funktioniert, dann geben sich beide nicht viel.
      Wenn sich nicht funktioniert wir Papa auch seine Probleme bekommen.
    • Ist jetzt die Frage ... hat Papa Knochen aus Glas oder einfach bisher nur Pech mit seinen Verletzungen ?
      Manchester United ohne Sir Alex fühlt sich falsch an . ( Michael Owen )


      Die Antworten liegen in mir , sagte Alice lächelnd , als sie durch den Spiegel trat .
    • Mausch IT-Services

    • Druzil schrieb:

      kikimann schrieb:

      Ich würde ein Alternative aus der zweiten Liga bevorzugen. Entweder Kevin Akpoguma aus Düsseldorf als Talent und mittelfristige Investition oder Felix Bastians als Kapitän aus Bochum, welcher hinter Mavraj und Djourou mindestens ein stabiler dritter Innenverteidiger wäre
      Juhuu weiter als Stamm IV einzuplanen würde mir deutlich mehr Bauchschmerzen bereiten, als Papa zu holen.


      Wenn du Papa als Stamm-IV einplanst, kannst du gleich den dritten Verteidiger auch als Stamm-IV einplanen. In diesem Fall wäre wir wieder bei Djourou...
    • Mir ist Papa auch lieber als Subotic. Jünger unf mit hoher Wahrscheinlichkeit auch günstiger im Unterhalt. Eine Leihe mit Kaufoption wäre nicht verkehrt und kein allzu hohes Risiko.

      Neven müsste man sicherlich gleich kaufen - inklusive BVB-Zuschlag und Top-Gehalt. Der soll mal schön nach England gehen. Auch wenn er charakterlich ein feiner Kerl zu sein scheint.
    • Mausch IT-Services

    • Grieche vor dem Absprung Schnappt sich der HSV jetzt auch Papadopoulos?

      Der Berater des 24-jährigen Verteidigers bestätigte auf EXPRESS-Nachfrage die Verhandlungen: „Es gibt Gespräche“, so Paul Koutsoliakos und fügte hinzu: „Momentan kann nichts vermeldet werden, es ist nichts perfekt.“
      Das sollte sich in den kommenden Tagen ändern, denn sowohl „Papa“ als auch die involvierten Vereine sind an dem Deal interessiert.

      Markus Gisdol würde ihn liebend gerne haben. Beide kennen sich aus gemeinsamen Schalker Tagen.
      Berater Koutsoliakos: „Es hat zwischen ihnen regelmäßig Kontakt gegeben, auch per SMS. Das ist nicht erst aktuell entstanden.“


      express.de/sport/fussball/grie…ch-papadopoulos--25522096

      auch??? :gruebel:
    • Mausch IT-Services

    • Bei der Suche nach einem neuen Innenverteidiger bleibt Kyriakos Papadopoulos das heißeste Eisen im HSV-Feuer. Der Grieche sitzt laut ‚Bild‘ auf „gepackten Koffern Richtung Hamburg“. Noch gibt RB Leipzig allerdings kein grünes Licht. Grund: Die anvisierte Neuverpflichtung Dayot Upamecano (RB Salzburg), ebenfalls Innenverteidiger, lässt noch auf sich warten.

      Eine Einigung wird jedoch zeitnah erwartet, sodass einem halbjährigen Papadopoulos-Wechsel an die Elbe wohl nichts mehr im Wege stünde. „Ich sage nicht, dass da nichts dran ist. Es gibt Gespräche, aber es ist nichts entschieden. Im Moment kann nichts vermeldet werden, es ist nichts perfekt“, bestätigt Berater Paul Koutsoliakos der ‚Hamburger Morgenpost‘.

      Die Planungen für die Abwehrzentrale wären bei den Rothosen dann aber nicht zwangsläufig abgeschlossen. Nur zwei weitere etatmäßige Innenverteidiger (Mergim Mavraj und Johan Djourou) stehen Markus Gisdol zur Verfügung.


      fussballtransfers.com/bundesli…rwirrung-um-subotic_73092


    • Mausch IT-Services

    • Mausch IT-Services