Mausch IT-Services


Jens Todt / Sportdirektor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mausch IT-Services

    • Fiete06 schrieb:

      CCFVA schrieb:

      Ich erwarte nichts von ihm, aber drücke die Daumen.

      Los Jens straf mich :girldevil: Lügen und führe den HSV zurück zu altem Glanz.

      :hsv: :hsvflag: :hsv:
      Ich hoffe, dir und allen anderen ist klar, daß er nicht die Mittel zur Verfügung hat, wie Didi. Beiersdorfer hat sich relativ wenig um die Finanzen geschert, in der Ansicht, wenn der Erfolg kommt, dann bekommt man auch die Finanzen geregelt. Bruchhagen muß nun mit Todt zusammen auf die Kostenbremse treten.. Wir können schließlich nicht jedes Jahr einen Verlust im zweistelligen Millionenbereich "erwirtschaften". Er muß den Spagat schaffen, erfolgreicher als bisher zu werden und dabei die Kaderkosten senken, oder zumindest nicht noch weiter ansteigen lassen
      Woher weißt du das?
    • Mausch IT-Services

    • Frösti schrieb:

      Fiete06 schrieb:

      Ich hoffe, dir und allen anderen ist klar, daß er nicht die Mittel zur Verfügung hat, wie Didi. Beiersdorfer hat sich relativ wenig um die Finanzen geschert, in der Ansicht, wenn der Erfolg kommt, dann bekommt man auch die Finanzen geregelt. Bruchhagen muß nun mit Todt zusammen auf die Kostenbremse treten.. Wir können schließlich nicht jedes Jahr einen Verlust im zweistelligen Millionenbereich "erwirtschaften". Er muß den Spagat schaffen, erfolgreicher als bisher zu werden und dabei die Kaderkosten senken, oder zumindest nicht noch weiter ansteigen lassen
      Woher weißt du das?
      ansonsten :nix:
      Ihr werdet uns nicht los! :effe:

      Tick Tack Tick Tack, wir gehen euch weiter auf den Sack!



    • Fiete06 schrieb:

      CCFVA schrieb:

      Ich erwarte nichts von ihm, aber drücke die Daumen.

      Los Jens straf mich :girldevil: Lügen und führe den HSV zurück zu altem Glanz.

      :hsv: :hsvflag: :hsv:
      Ich hoffe, dir und allen anderen ist klar, daß er nicht die Mittel zur Verfügung hat, wie Didi. Beiersdorfer hat sich relativ wenig um die Finanzen geschert, in der Ansicht, wenn der Erfolg kommt, dann bekommt man auch die Finanzen geregelt. Bruchhagen muß nun mit Todt zusammen auf die Kostenbremse treten.. Wir können schließlich nicht jedes Jahr einen Verlust im zweistelligen Millionenbereich "erwirtschaften". Er muß den Spagat schaffen, erfolgreicher als bisher zu werden und dabei die Kaderkosten senken, oder zumindest nicht noch weiter ansteigen lassen
      guck mal in den Thread Finanzen und lies dir von financial den artikel durch . sobald der hsv Erfolg hat sportlich, hat er trotz Kaderkostensenkung und sportlichen Erfolg ein finanzielles Problem durch die Verträge mit Kühne erfolgsbasiert .

      Danke Diddi, der Typ hat uns so sehr in die Scheisse geritten
    • Viel Glück Jens Todt ! Er macht einen guten Eindruck, aber wirklich beurteilen kann man seine Arbeit wohl erst nach der Transferperiode im Sommer.
      Aber erstmal :welcome: beim größten und besten Verein der Welt ! :hsv:
      :thumbsup:
      "We could get better
      Because we're not dead yet"
    • Mausch IT-Services

    • Fiete06 schrieb:

      CCFVA schrieb:

      Ich erwarte nichts von ihm, aber drücke die Daumen.

      Los Jens straf mich :girldevil: Lügen und führe den HSV zurück zu altem Glanz.

      :hsv: :hsvflag: :hsv:
      Ich hoffe, dir und allen anderen ist klar, daß er nicht die Mittel zur Verfügung hat, wie Didi. Beiersdorfer hat sich relativ wenig um die Finanzen geschert, in der Ansicht, wenn der Erfolg kommt, dann bekommt man auch die Finanzen geregelt. Bruchhagen muß nun mit Todt zusammen auf die Kostenbremse treten.. Wir können schließlich nicht jedes Jahr einen Verlust im zweistelligen Millionenbereich "erwirtschaften". Er muß den Spagat schaffen, erfolgreicher als bisher zu werden und dabei die Kaderkosten senken, oder zumindest nicht noch weiter ansteigen lassen
      Sinnlos nicht vorhandenes Geld verprassen meinte ich nicht mit zurück zu altem Glanz.
    • ente schrieb:

      Winterpause ist schwierig...



      Hm, das hätte Didi auch gekonnt...
      Unabhängig von Todt: Der HSV lernt nach wie vor nicht aus seinen Fehlern. Warum schafft man es einfach nicht, bei Trainingsstart die Mannschaft beisammen zu haben, die in den kommenden 18 Spielen fast alles richtig machen muss. Es genügt der nachte Blick auf die Tabelle um zu erkennen, dass es fast nur noch darum gehen kann den Relegationsplatz zu errreichen - und das wird schwer genug (verliert man die Partie gegen Ingolstadt, wird auch das fast schon nur noch Wunschtraum sein). Soll heißen, dass es elementar wichtig ist, jeden Tag zu nutzen, sich die Mannschaft einspielen zu lassen, vor allem in der Defensive. Und was passiert? Es wird wieder herumgeeiert und zwischen Lösungen herumdiskutiert, die der HSV entweder nicht bezahlen kann/will (Badstuber) oder bei denen das Risiko wegen Verletzungen sehr groß ist (Badstuber, Papa...). Ich bin fast sicher, dass man wieder mindestens die ersten 2-3 Spiele verschenkt und dann noch ca. 2 Leute präsentiert, die sich dann erst wieder an die Mannschaft gewöhnen müssen. Hoffentlich haben die letzten zweifellos etwas besseren Wochen nicht den Blick für die sehr problematische und fast aussichtslose Situation verklärt verbaut.
    • Mausch IT-Services

    • Freddy2609 schrieb:

      ente schrieb:

      Winterpause ist schwierig...



      Hm, das hätte Didi auch gekonnt...Unabhängig von Todt: Der HSV lernt nach wie vor nicht aus seinen Fehlern. Warum schafft man es einfach nicht, bei Trainingsstart die Mannschaft beisammen zu haben, die in den kommenden 18 Spielen fast alles richtig machen muss. Es genügt der nachte Blick auf die Tabelle um zu erkennen, dass es fast nur noch darum gehen kann den Relegationsplatz zu errreichen - und das wird schwer genug (verliert man die Partie gegen Ingolstadt, wird auch das fast schon nur noch Wunschtraum sein). Soll heißen, dass es elementar wichtig ist, jeden Tag zu nutzen, sich die Mannschaft einspielen zu lassen, vor allem in der Defensive. Und was passiert? Es wird wieder herumgeeiert und zwischen Lösungen herumdiskutiert, die der HSV entweder nicht bezahlen kann/will (Badstuber) oder bei denen das Risiko wegen Verletzungen sehr groß ist (Badstuber, Papa...). Ich bin fast sicher, dass man wieder mindestens die ersten 2-3 Spiele verschenkt und dann noch ca. 2 Leute präsentiert, die sich dann erst wieder an die Mannschaft gewöhnen müssen. Hoffentlich haben die letzten zweifellos etwas besseren Wochen nicht den Blick für die sehr problematische und fast aussichtslose Situation verklärt verbaut.
      Was ist denn das Problem???

      Weil ein neuer Spieler die komplette Vorbereitung nicht mitmacht, heißt es doch nicht, dass man ihn nicht einsetzen kann...!
      Es gibt gute und schlechte Fußballer...!!!
      Ist er gut, ist es vollkommen Latte ob er noch 7-8 mal mit der Mannschaft trainiert hat...
      Trainiern kannst du den Ernstfall eh nicht... in den Spielen holst du dir die Praxis und Loorbeeren/Ohrfeigen!!!

      Also gemach gemach!!!

      Die holen uns schon Verstärkungen, die uns weiter bringen... siehe Mavraj... und den hat das Holzauge Beiersdorfer sogar gefunden und verpflichtet :ironie:
      :hsv: :hsv: Volksparkstadion :hsv: :hsv:
    • Mausch IT-Services

    • HamburgerSV1983 schrieb:

      Ist er gut, ist es vollkommen Latte ob er noch 7-8 mal mit der Mannschaft trainiert hat...
      Du hast aber schon gemerkt, dass die 70er vorbei sind, oder?


      Im ernst, das halte ich für falsch. Es gibt zwar bessere und schlechtere Spieler, aber das gegenseitige Spielverständnis wird vor allem im Training entwickelt. Dort lernst Du zu erahnen welchen Weg Dein Mitspieler nimmt und wie die taktische Ausrichtung möglichst erfolgreich im Spiel umgesetzt wird. Die Hoffnung, dass ein neuer in 2 oder 3 Spielen alles verstanden hat, diese Zeiten sind lange vorbei.
      Kann mir mal jemand das Wasser reichen?
    • Mausch IT-Services

    • Fiete06 schrieb:

      kommt auch auf die Spielintelligenz des Spielers an. Ein Halilovic braucht lange, ein Xabi Alonso braucht tatsächlich nur wenige Einheiten mit der Mannschaft, um mit ihr wie aus einem Guß zu spielen
      Dem Kern stimme ich zu,die Namen halte ich für gewagt ! Ich hab so das Gefühl Hali23 hat für seine Position und für sein Alter ein ziemlich gutes Spielverständnis..... :)
    • Steffen44 schrieb:

      Fiete06 schrieb:

      kommt auch auf die Spielintelligenz des Spielers an. Ein Halilovic braucht lange, ein Xabi Alonso braucht tatsächlich nur wenige Einheiten mit der Mannschaft, um mit ihr wie aus einem Guß zu spielen
      Dem Kern stimme ich zu,die Namen halte ich für gewagt ! Ich hab so das Gefühl Hali23 hat für seine Position und für sein Alter ein ziemlich gutes Spielverständnis..... :)
      ich halte ihn eher für jemanden, der nicht die hellste Kerze am Baum ist
    • Fiete06 schrieb:

      Steffen44 schrieb:

      Fiete06 schrieb:

      kommt auch auf die Spielintelligenz des Spielers an. Ein Halilovic braucht lange, ein Xabi Alonso braucht tatsächlich nur wenige Einheiten mit der Mannschaft, um mit ihr wie aus einem Guß zu spielen
      Dem Kern stimme ich zu,die Namen halte ich für gewagt ! Ich hab so das Gefühl Hali23 hat für seine Position und für sein Alter ein ziemlich gutes Spielverständnis..... :)
      ich halte ihn eher für jemanden, der nicht die hellste Kerze am Baum ist
      Will ich gar nicht beurteilen,und wenn ich (ausnahmsweise) mal böse wär würd ich vielleicht fragen: Muss man das beim Fussball sein ? Aber auf diese Grundsatzdiskussion hab ich keinen Bock..........wir Beide wissen ja:Wenn die Regeln beim Handball einfach wären würde es Fussball heissen..... :lol:
    • Mausch IT-Services

      Beitrag von Universum ()

      Dieser Beitrag wurde von Banane aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().