Mausch IT-Services


Jens Todt / Sportdirektor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mausch IT-Services

    • Pro-Toppi schrieb:

      HamburgerSV1983 schrieb:

      Ist er gut, ist es vollkommen Latte ob er noch 7-8 mal mit der Mannschaft trainiert hat...
      Du hast aber schon gemerkt, dass die 70er vorbei sind, oder?

      Im ernst, das halte ich für falsch. Es gibt zwar bessere und schlechtere Spieler, aber das gegenseitige Spielverständnis wird vor allem im Training entwickelt. Dort lernst Du zu erahnen welchen Weg Dein Mitspieler nimmt und wie die taktische Ausrichtung möglichst erfolgreich im Spiel umgesetzt wird. Die Hoffnung, dass ein neuer in 2 oder 3 Spielen alles verstanden hat, diese Zeiten sind lange vorbei.
      Was für Spieler haben wir dann noch gleich? bessere oder schlechtere Spieler???
      ...der größte Teil der Spieler hat die letzten 3 Jahre mitgemacht...
      In welchen Spielen ist denen das genau nochmal gelungen??? :gruebel:
      Passwege kennen... taktische Cleverness :lachen:

      nicht so oft, ne...!
      :hsv: :hsv: Volksparkstadion :hsv: :hsv:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HamburgerSV1983 ()

    • Mausch IT-Services

    • Ich erwarte von Todt kaum etwas und bin wie viele hier auch skeptisch. Aber man sollte ihm schon eine faire Chance geben, die ersten getätigten Transfers und seine Außendarstellung abwarten. Gefühlt hat er in Bochum und Karlsruhe mit bescheidenen Mitteln unterm Strich vernünftige Arbeit verrichtet. Hier in Hamburg wird er noch bessere Möglichkeiten vorfinden und wer weiß: Vielleicht macht er ja im Gegensatz zu seinen Vorgängern etwas draus?

      Die große Lösung ist er sicherlich nicht, aber das muss ja nichts bedeuten. Und enttäuschen kann er kaum, da die Erwartungshaltung gefühlt ohnehin auf einem sehr geringen Niveau ist. Eine größere Nummer als Todt wäre für den HSV in der anhaltenden Verfassung aber auch eher unrealistisch gewesen.
    • TreZ schrieb:

      Ich erwarte von Todt kaum etwas und bin wie viele hier auch skeptisch. Aber man sollte ihm schon eine faire Chance geben, die ersten getätigten Transfers und seine Außendarstellung abwarten. Gefühlt hat er in Bochum und Karlsruhe mit bescheidenen Mitteln unterm Strich vernünftige Arbeit verrichtet. Hier in Hamburg wird er noch bessere Möglichkeiten vorfinden und wer weiß: Vielleicht macht er ja im Gegensatz zu seinen Vorgängern etwas draus?

      Die große Lösung ist er sicherlich nicht, aber das muss ja nichts bedeuten. Und enttäuschen kann er kaum, da die Erwartungshaltung gefühlt ohnehin auf einem sehr geringen Niveau ist. Eine größere Nummer als Todt wäre für den HSV in der anhaltenden Verfassung aber auch eher unrealistisch gewesen.
      Kann dem zustimmen.
    • Mausch IT-Services

    • Mausch IT-Services

    • HamburgerSV1983 schrieb:

      Pro-Toppi schrieb:

      HamburgerSV1983 schrieb:

      Ist er gut, ist es vollkommen Latte ob er noch 7-8 mal mit der Mannschaft trainiert hat...
      Du hast aber schon gemerkt, dass die 70er vorbei sind, oder?
      Im ernst, das halte ich für falsch. Es gibt zwar bessere und schlechtere Spieler, aber das gegenseitige Spielverständnis wird vor allem im Training entwickelt. Dort lernst Du zu erahnen welchen Weg Dein Mitspieler nimmt und wie die taktische Ausrichtung möglichst erfolgreich im Spiel umgesetzt wird. Die Hoffnung, dass ein neuer in 2 oder 3 Spielen alles verstanden hat, diese Zeiten sind lange vorbei.
      Was für Spieler haben wir dann noch gleich? bessere oder schlechtere Spieler???...der größte Teil der Spieler hat die letzten 3 Jahre mitgemacht...
      In welchen Spielen ist denen das genau nochmal gelungen??? :gruebel:
      Passwege kennen... taktische Cleverness :lachen:

      nicht so oft, ne...!
      Magst Du ja nun unwahrscheinlich lustig finden, ich nicht.

      Vor allem, weil es recht wenig mit Deiner eigentlichen Behauptung zu tun hat, dass ein guter Spieler nicht mit der Mannschaft trainieren muss.

      Es stimmt, wir haben ne Hand voll guter Spieler und einen Teil mittelmäßiger Erstligaspieler im Team. Dass die nicht miteinander harmonieren liegt aber weder am mangelnden Training noch an der mangelnden Anzahl der gemeinsamen Spiele, die nach Diener Meinung ja bei guten Spielern völlig ausreicht, um erfolgreich zu sein. Es ist vor allem der falschen Zusammensetzung der Spieler geschuldet.
      Früher waren viele Dinge leichter. Ich zum Beispiel.

      Beitrag von Gylfa ()

      Dieser Beitrag wurde von Banane aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().

      Beitrag von Rheinländer ()

      Dieser Beitrag wurde von Banane aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().
    • Mausch IT-Services

      Beitrag von DermitdemHundgeht ()

      Dieser Beitrag wurde von Banane aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().
    • Mausch IT-Services

    • Vor Weihnachten hieß es man sei mit einigen Gesprächen schon sehr weit, jetzt sagt Todt, dass es keine Sofortverstärkungen gebe, weil er sich erst ein Bild von der Mannschaft machen muss. Da hätte er ja vielleicht auch seinen Urlaub verkürzen können.
    • HeiseMilch schrieb:

      Vor Weihnachten hieß es man sei mit einigen Gesprächen schon sehr weit, jetzt sagt Todt, dass es keine Sofortverstärkungen gebe, weil er sich erst ein Bild von der Mannschaft machen muss. Da hätte er ja vielleicht auch seinen Urlaub verkürzen können.
      Seinen Urlaub hat er ja angeblich abgebrochen und vielleicht sagt er ja, dass man sich nicht zwingend verstärken muss, um die Verhandlungsposition nicht zu schwächen :nix:
      Reduzier' mich nicht auf meinen Körper, meine Schuhe waren teuer!
    • Mausch IT-Services