Mausch IT-Services


Entwicklung des Transferumsatzes (Einnahmen und Ausgaben)

    • Entwicklung des Transferumsatzes (Einnahmen und Ausgaben)

      Saison
      Erlöse
      Aufwendungen
      Differenz
      2017/18
      2016/17
      6,919
      4,996
      1,923
      2015/16
      16,735
      4,068
      12,667
      2014/15
      25,202
      3,150
      22,052
      2013/14
      9,155
      ?
      ?
      2012/13
      9,8841)
      31,254
      - 21,370
      2011/12
      20,0281)
      27,663
      - 7,635
      2010/11
      17,288
      26,150
      - 8,862
      2009/10
      8,158
      34,323
      - 26,165
      2008/09
      41,892
      43,685
      - 1,793
      2007/08
      10,457
      21,519
      - 11,062
      2006/07
      19,301
      24,586
      - 5,285
      2005/06
      2,027
      11,142
      - 9,115
      2004/05
      8,038
      10,165
      - 2,127

      Quellen: Die Transferumsätze sind den im eBAnz. veröffentlichten Bilanzen und den im LiveMagazin bis zur Ausgliederung veröffentlichten "Kurzbilanzen" entnommen.
      1) Die Angaben zu den Erlösen sind der in der HSVLive veröffentlichten Kurzbilanz entnommen. Die im eBAnz. veröffentlichte Bilanz weist zum GJ 2012/13 Transferlöse von 9,788 Mio. Euro und zum GJ 2011/12 eben solche von 12,977 Mio. Euro aus.

      In den Lageberichten ist zu den Transfererlösen folgendes ausgeführt:

      GJ 2016/17
      Die Transfererträge sind auf diverse Verkäufe von Spielernutzungsrechten, ereignisabhängige Transferzahlungen und Solidaritätsbeiträge zurückzuführen. Wesentliche Transfers waren die Klubwechsel von K. Demirbay zur TSG Hoffenheim und C. Reis zu Santos Futebol Clube, Brasilien (s. Seite 7).
      GJ 2015/16
      Wesentliche Transfers waren die Klubwechsel von J. Tah zu Bayer 04 Leverkusen, V. Behrami zum FC Watford und M. Diaz zu Real Club Celta de Vigo (s. Seite 10).
      GJ 2014/15
      Die Steigerung der Transfererlöse ist auf diverse Verkäufe von Spielernutzungsrechten, ereignisabhängige Transferzahlungen und Solidaritätsbeiträge zurückzuführen. Wesentliche Transfers waren die Klubwechsel von H. Calhanoglu zu Bayer 04 Leverkusen, M. Badelj zu AC Florenz, P. Skjelbred zu Hertha BSC Berlin, M. Mancienne zu Nottingham Forest und T. Arslan zu Besiktas Istanbul (s. Seite 9).

      Zur Finanzierung der Transferaufwendungen heißt es im Lagebericht für das GJ 2016/17 an anderer Stelle (Seite 11) wie folgt:

      Für die Finanzierung von weiteren Spielertransfers hat die HSV Fußball AG Darlehen in Höhe von 33,985 Mio. € aufgenommen, deren Rückzahlungen von künftigen sportlichen Erfolgen abhängig sind.

      Von den gesondert ausgewiesenen Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen (16,585 Mio. Euro) entfallen 13,069 Mio. Euro auf Transfer- und Beraterverbindlichkeiten. Davon sind 5,178 Mio. € im GJ 2017/18 und der Restbetrag (7,891 Mio. €) in den vier Folgejahren zurückzuzahlen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von princedenmark1953 ()

    • Mausch IT-Services

    • princedenmark1953 schrieb:

      Saison
      Erlöse
      Aufwendungen
      Differenz
      2017/18
      6,919
      4,996
      1,923
      2016/17
      16,735
      4,068
      12,667
      2015/16
      25,202
      3,150
      22,052
      2014/15
      9,155
      ?
      ?
      2013/14
      ?
      ?
      ?
      2012/13
      9,884
      31,254
      - 21,370
      2011/12
      20,028
      27,663
      - 7,635
      2010/11
      17,288
      26,150
      - 8,862
      2009/10
      8,158
      34,323
      - 26,165
      2008/09
      41,892
      43,685
      - 1,793
      2007/08
      10,457
      21,519
      - 11,062
      2006/07
      19,301
      24,586
      - 5,285
      2005/06
      2,027
      11,142
      - 9,115
      2004/05
      8,038
      10,165
      - 2,127


      Quellen: Die Transferumsätze sind den im eBAnz. veröffentlichten Bilanzen und den im LiveMagazin bis zur Ausgliederung veröffentlichten "Kurzbilanzen" entnommen.


      für welchen verein soll das denn sein?

      wo wurden denn hahn, papadoupolos, kostic, salihovic etc. verbucht??
      Team Hoffmann für den HSV
    • Mausch IT-Services

    • 110 Prozent Neutraler Nick schrieb:

      princedenmark1953 schrieb:

      Saison
      Erlöse
      Aufwendungen
      Differenz
      2017/18
      6,919
      4,996
      1,923
      2016/17
      16,735
      4,068
      12,667
      2015/16
      25,202
      3,150
      22,052
      2014/15
      9,155
      ?
      ?
      2013/14
      ?
      ?
      ?
      2012/13
      9,884
      31,254
      - 21,370
      2011/12
      20,028
      27,663
      - 7,635
      2010/11
      17,288
      26,150
      - 8,862
      2009/10
      8,158
      34,323
      - 26,165
      2008/09
      41,892
      43,685
      - 1,793
      2007/08
      10,457
      21,519
      - 11,062
      2006/07
      19,301
      24,586
      - 5,285
      2005/06
      2,027
      11,142
      - 9,115
      2004/05
      8,038
      10,165
      - 2,127


      Quellen: Die Transferumsätze sind den im eBAnz. veröffentlichten Bilanzen und den im LiveMagazin bis zur Ausgliederung veröffentlichten "Kurzbilanzen" entnommen.
      für welchen verein soll das denn sein?

      wo wurden denn hahn, papadoupolos, kostic, salihovic etc. verbucht??
      immer wieder witzig welche Leute sich mit unseren Finanzen auseinandersetzen
      Nur der HSV! :hsvtop:
    • Mausch IT-Services

    • WerderSuckt schrieb:

      110 Prozent Neutraler Nick schrieb:

      WerderSuckt schrieb:

      immer wieder witzig welche Leute sich mit unseren Finanzen auseinandersetzen
      nimm dir doch mal ein beispiel daran :D
      was gehen mich eure Finanzen an?
      Du machst das doch auch nur damit du dich mit deinesgleichen darüber amüsieren kannst.

      du bist ja noch nicht solange im rautenforum aktiv, sonst wüsstest du, dass ich mich recht differenziert mit euch befasse.
      Team Hoffmann für den HSV

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 110 Prozent Neutraler Nick ()

    • princedenmark1953 schrieb:

      Zur Finanzierung der Transferaufwendungen heißt es im Lagebericht für das GJ 2016/17 an anderer Stelle (Seite 11) wie folgt:

      Für die Finanzierung von weiteren Spielertransfers hat die HSV Fußball AG Darlehen in Höhe von 33,985 Mio. € aufgenommen, deren Rückzahlungen von künftigen sportlichen Erfolgen abhängig sind.

      princedenmark1953 schrieb:

      Ich habe doch nur Erlöse und Aufwendungen gegenübergestellt, so wie sie sich aus den Bilanzen ergeben.

      im rahmen meiner beiden ausbildungen habe ich damals in der berufsschule gelernt, dass geschäftsvorfälle

      " soll an haben " auf sogenannten t-konten gebucht werden. die salden der jeweiligen konten fließen in die GUV und bilanz ein.

      bei dem markierten müssten die geschäftsvorfälle dann doch

      transferaufwendungen
      vorsteuer
      an verbindlichkeiten

      heißen. demnach müssten die 33,985 mio abzüglich der vorsteuer doch auf dem transferaufwandskonto gebucht werden und der saldo in die in die GUV einfließen.
      Team Hoffmann für den HSV
    • Mausch IT-Services

    • Mausch IT-Services