Mausch IT-Services


UEFA Euro 2016 - Frankreich

    • Mausch IT-Services

    • urgestein schrieb:

      CAMPARI schrieb:

      Mein Kommentar war auch eher ein Seitenhieb in Richtung der Ultras
      Ja, schon klar. Das war nur als Info. :D
      ich fand die Deutschen Fans auch ganz geil. Zu jedem Spiel eine Choreo. :hermann: Dazu immer laut zu hören.
      Hab das schon ganz anders erlebt.
      Der dt. Block war echt hörbar, nur gegen Italien gebe ich eine Note -mangelhaft-! Als "Scheiß italiener" besungen wurden, hätte die eigene Elf lieber den Schlachtruf gebraucht. Zudem finde ich die dt. Gesänge manchmal etwas einfallslos. Bei der EURO 88 haben wir nichts anderes gesungen....
      "Uns zieht niemand den Elbsegler vom Kopf,.....Elbsegler vom Kopf,....Elbsegler vom Kopf!"
      :verehr: (Music by Lennon/McCartney)
    • CAMPARI schrieb:

      urgestein schrieb:

      CAMPARI schrieb:

      Mein Kommentar war auch eher ein Seitenhieb in Richtung der Ultras
      Ja, schon klar. Das war nur als Info. :Dich fand die Deutschen Fans auch ganz geil. Zu jedem Spiel eine Choreo. :hermann: Dazu immer laut zu hören.
      Hab das schon ganz anders erlebt.
      Der dt. Block war echt hörbar, nur gegen Italien gebe ich eine Note -mangelhaft-! Als "Scheiß italiener" besungen wurden, hätte die eigene Elf lieber den Schlachtruf gebraucht. Zudem finde ich die dt. Gesänge manchmal etwas einfallslos. Bei der EURO 88 haben wir nichts anderes gesungen....
      Ist bei anderen Ländern auch nicht anders. Immer wieder England rufen und alle 5 Minuten die Hymne singen zeugt auch nicht gerade von großer Kreativität.
      "Kein Schwanz ist so hart wie das Leben!" ©Horst Schimanski
    • Mausch IT-Services

    • Druzil schrieb:

      CAMPARI schrieb:

      urgestein schrieb:

      CAMPARI schrieb:

      Mein Kommentar war auch eher ein Seitenhieb in Richtung der Ultras
      Ja, schon klar. Das war nur als Info. :Dich fand die Deutschen Fans auch ganz geil. Zu jedem Spiel eine Choreo. :hermann: Dazu immer laut zu hören.Hab das schon ganz anders erlebt.
      Der dt. Block war echt hörbar, nur gegen Italien gebe ich eine Note -mangelhaft-! Als "Scheiß italiener" besungen wurden, hätte die eigene Elf lieber den Schlachtruf gebraucht. Zudem finde ich die dt. Gesänge manchmal etwas einfallslos. Bei der EURO 88 haben wir nichts anderes gesungen....
      Ist bei anderen Ländern auch nicht anders. Immer wieder England rufen und alle 5 Minuten die Hymne singen zeugt auch nicht gerade von großer Kreativität.
      Auf Tunieren im Ausland ist Choreo machen natürlich schwierig, daher fallen diese immer recht simpel aus. Aber selbst bei Spielen in D in irgendeinem Stadion ist es nicht immer schön anzuhören, ich glaube die Klientel Bundesliga vs Länderspiel unterscheidet sich da auffällig.

      Aber letztendlich ist mir jede Choreo ziemlich wumpe, da:
      Wichtig ist auffn Platz.
      Anpfiff: Blick aufs Feld,
      Pause: kurz mit Begleitung das Spiel beurteilen,
      Anpfiff: Blick aufs Feld,
      Abpfiff: Und tschüß
      Proteste funktionieren nur, wenn Menschenrechte verletzt wurden.
      Protestieren weil man nicht seinen Willen bekommen hat,ist rumheulen.
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Für die Deutschen ist Fußball kein Spiel, sondern nationaler Gründungsmythos. (J. Augstein)
    • Die MOPO berichtete am 03.06.16 über die Abstellungsprämie der UEFA aus Anlass der EM 2016. Ähnliche Berichte befanden sich u.a. in der BILD vom 09.06.16 und in der BZ vom 10.06.16.

      Zu den Ausführungen ist folgendes zu bemerken:

      Die Abstellungsprämie geht auf eine Grundsatzvereinbarung zurück, die die UEFA im Frühjahr 2015 mit der Europäischen Klubvereinigung (ECA) geschlossen hat. Die Abstellungsprämie beträgt 150 Mio. €, ein Drittel wird aus Anlass der Qualifikationsspiele zur EM, zwei Drittel werden aus Anlass der EM-Endrunde ausgeschüttet. Es ist zu erwarten, dass die Gesamtbeträge wie schon bei der EM 2012 auf der Homepage der ECA eingesehen werden können. Auf der Hompage der ECA ist auch eine Spieler-/Klubstudie abrufbar.

      Die deutschen Klubs können bei Zugrundelegung der kommunizierten Tagespauschale von 5.800 Euro mit folgenden Prämienzahlungen aus Anlass der EM-Endrunde rechnen:

      Rang
      Verein
      Spieler
      Prämie in Mio. €
      1
      Bayern München
      9
      1,966
      2
      Bor. Dortmund
      5
      0,992
      3
      Bayer Leverkusen
      5
      0,963
      4
      VfL Wolfsburg
      4
      0,893
      5
      Schalke 04
      4
      0,760
      6
      Bor. Mönchengladbach
      4
      0,661
      7
      RB Leipzig
      4
      0,586
      8
      1.FC Köln
      3
      0,557
      9
      1899 Hoffenheim
      3
      0,481
      10
      Mainz 05
      3
      0,458
      11
      Werder Bremen
      3
      0,441
      12
      FC Ingolstadt
      3
      0,418
      13
      FC Augsburg
      2
      0,377
      14
      Hertha BSC
      2
      0,319
      Hamburger SV
      2
      0,319
      16
      Eintr. Frankfurt
      2
      0,313
      17
      VfB Stuttgart
      2
      0,278
      18
      1. FC Kaiserslautern
      1
      0,203
      19
      Hannover 96
      1
      0,162
      1. FC Nürnberg
      1
      0,162
      21
      Darmstadt 98
      1
      0,139
      SC Freiburg
      1
      0,139
      1860 München
      1
      0,139
      zusammen
      66
      11,728


      Die BILD geht in ihrem Artikel vom 09.06.16 entgegen der früheren MOPO-Darstellung vom 03.06.16 davon aus, dass die Stieber-Entschädigung nicht dem HSV, sondern dem 1. FC Nürnberg zusteht. Ich habe die Prämie zwar den Nürnbergern zugeordnet, weiß aber nicht, ob die Sichtweise der BILD zutrifft. Letztlich ist das aber unerheblich, weil man davon ausgehen muss, dass eine mögliche Prämienzahlung in die Gestaltung des Leihvertrages eingeflossen ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von princedenmark1953 ()

    • Mausch IT-Services

    • Die Abstellungsprämien aus Anlass der EM 2016 sind bereits vor einiger Zeit auch offiziell bekannt gemacht worden,

      Pressemitteilung der UEFA vom 02.02.17.

      Von den insgesamt zur Verfügung stehenden Geldern (150 Mio. Euro) sind 18,483 Mio. Euro an 39 deutsche Vereine ausgeschüttet worden.

      Nach Einbeziehung der auf die EM-Qualifikationsspiele entfallenen anteiligen Beträge hat Bayern München mit 2,898 Mio. Euro die höchste Prämienzahlung erhalten, gefolgt von Bor. Dortmund (1,611 Mio. Euro), VfL Wolfsburg (1,373 Mio. Euro), Bay. Leverkusen (1,310 Mio. Euro), Schalke 04 (1,097 Mio. Euro) und Bor. M'gladbach (1,047 Mio. Euro).

      Der HSV nimmt in dieser Rangliste mit 0,567 Mio. Euro den 16. Rang ein.

      Die vollständige Liste der Klubs sowie der ausgeschütteten Beträge findet sich hier.