Mausch IT-Services


Holstein Kiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mausch IT-Services

    • Mausch IT-Services

    • Banane schrieb:

      No. 55 schrieb:

      nacktmull schrieb:

      Wäre das Holstein-Stadion eigentlich für die Zweite Liga zugelassen oder gelten da andere Richtlinien als in der Dritten?
      Ist wohl ein bisschen tricky...


      Weißt du denn, woran es scheitert?

      Wo anders spielen ist ja auch nicht wirklich möglich, steht vor Hamburg noch ein bundesligataugliches Stadion? :gruebel:
      Das Fassungsvermögen der Stadien der Bundesliga und 2. Bundesliga muss mindestens
      15.000 Zuschauer betragen, wobei mindestens 3.000 Sitzplätze vorhanden sein müssen.
      Mindestens ein Drittel aller vorhandenen Sitzplätze soll gedeckt sein. Presse und Ehrentri-
      bünen müssen gedeckt sein. Für die Gästefans sind 10 % der Gesamtkapazität (Sitz- und
      Stehplätze), mindestens 1.500 Besucherplätze (Sitz- und Stehplätze), vorzusehen.

      [...]
      Ab der Spielzeit 2016/2017 (1. Juli 2016) muss die Flutlichtanlage der Stadien der
      Bundesliga eine Mindestbeleuchtungsstärke von 1.400 lx (Ecam), die Flutlichtanalage
      der Stadien der 2. Bundesliga eine Mindestbeleuchtungsstärke von 1.200 lx (Ecam)
      aufweisen.

      bundesliga.de/media/native/dok…%202013-12-06%20Stand.pdf
      Nicht unmöglich, dass Stadion ist so aber nicht tauglich für die 2. Liga.
      We're gonna rebuild that wall and the Night King will pay for it

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von No. 55 ()

    • Mausch IT-Services

    • Gleichwohl beantwortete er die Frage, was am Holsteinstadion zu tun wäre, sollte der Aufstieg gelingen. „Da käme jetzt nicht so viel auf uns zu. Es müsste etwas am Flutlicht gemacht werden. Jetzt haben wir 800 Lux, gefordert sind in der Zweiten Liga 1.200 Lux. Wir müssten also noch ein paar Lampen oben anhängen“, sagte Schwenke. Auch der Medienbereich auf der Haupttribüne wäre zu vergrößern. Der Gästeblock, der in einer Kurve weiter von den anderen Tribünen entfernt ist, würde aber nicht neu gebaut und näher an der Spielfeld geholt werden. Schwenke: „Das wäre ja eine große bauliche Maßnahme, das wollen wir nicht.“
      taz.de/!154768/
      Schwenke siehts ein wenig anders. :gruebel:
      We're gonna rebuild that wall and the Night King will pay for it
    • Mein verstorbener Opa hat früher immer von den tollen Oberligaspielen zwischen dem HSV und Holstein erzählt. Wenn es für uns mies läuft und für Holstein toll, dann werde ich bald seine Erfahrungen teilen können. Damit habe ich nun wirklich niemals gerechnet. ;( ;( ;(
    • Banane schrieb:

      No. 55 schrieb:

      nacktmull schrieb:

      Wäre das Holstein-Stadion eigentlich für die Zweite Liga zugelassen oder gelten da andere Richtlinien als in der Dritten?
      Ist wohl ein bisschen tricky...


      Weißt du denn, woran es scheitern könnte?

      Wo anders spielen ist ja auch nicht wirklich möglich, steht vor Hamburg noch ein bundesligataugliches Stadion? :gruebel:


      Ich erinnere ja noch wage die Zeit, da Lübeck in der 2. war. Von dem reinen Fassungsvermögen sollte es dort also vor HH auch schon passen. Was die natürlich mit ihrem Platzzustand und der Flutlichtanlage gerissen haben, seit Abstieg steht auf einem anderen Blatt.

      Denke aber, dass familia and Plaza da schon was Nettes bauen werden in Kiel. Sie haben das Stadion ja schon recht unproblematisch für den Pokalknaller gegen den BVB vor ein paar Jahren erweitert bekommen, also sollte sich da im Falle eines Aufstiegs auch etwas Dauerhaftes machen lassen.
      A learning experience is one of those things that say, "You know that thing you just did? Don't do that."
    • Mausch IT-Services

    • :klatschen:

      Leider wechselt Kazior zur neuen Saison zu Werder 2 :motz: :seufz:
      "My attitude is if you push me towards something that you think is a weakness then i will turn this perceived weakness into a strength". MJ

      "Nein ich turn nicht den Beat around. Ich habe die Schnauze voll."
    • Mausch IT-Services

    • No. 55 schrieb:

      Banane schrieb:

      No. 55 schrieb:

      nacktmull schrieb:

      Wäre das Holstein-Stadion eigentlich für die Zweite Liga zugelassen oder gelten da andere Richtlinien als in der Dritten?
      Ist wohl ein bisschen tricky...


      Weißt du denn, woran es scheitert?

      Wo anders spielen ist ja auch nicht wirklich möglich, steht vor Hamburg noch ein bundesligataugliches Stadion? :gruebel:
      Das Fassungsvermögen der Stadien der Bundesliga und 2. Bundesliga muss mindestens
      15.000 Zuschauer betragen, wobei mindestens 3.000 Sitzplätze vorhanden sein müssen.
      Mindestens ein Drittel aller vorhandenen Sitzplätze soll gedeckt sein. Presse und Ehrentri-
      bünen müssen gedeckt sein. Für die Gästefans sind 10 % der Gesamtkapazität (Sitz- und
      Stehplätze), mindestens 1.500 Besucherplätze (Sitz- und Stehplätze), vorzusehen.

      [...]
      Ab der Spielzeit 2016/2017 (1. Juli 2016) muss die Flutlichtanlage der Stadien der
      Bundesliga eine Mindestbeleuchtungsstärke von 1.400 lx (Ecam), die Flutlichtanalage
      der Stadien der 2. Bundesliga eine Mindestbeleuchtungsstärke von 1.200 lx (Ecam)
      aufweisen.

      bundesliga.de/media/native/dok…%202013-12-06%20Stand.pdf
      Nicht unmöglich, dass Stadion ist so aber nicht tauglich für die 2. Liga.
      schade eigentlich, könnte mir gut vorstellen, da mal ein auswärtsspiel gegen unseren hsv in liga 2 zu besuchen :floeten:
      so teuer werden die karten dann wohl nicht sein :gruebel:
      BALD GEHT ES WIEDER LOS UND UNSER HSV STARTET IN DIE NEUE BUNDESLIGA SAISON. ICH BIN VOLLER ZUVERSICHT DAS WIR

      EINE GUTE SAISON SPIELEN.
      ALSO JUNGS, HAUT REIN UND SCHAFFT SO SCHNELL WIE MÖGLICH DIE 40 PUNKTE. ALLES WAS DANN NOCH KOMMT, IST BONUS :victory:
    • Mausch IT-Services

    • Schönes Stadion eigentlich (bis auf das Gäste-WC). :kotz:
      Dann werden wohl wieder ein paar Stahlrohrtribünen aufgestellt die man ggf.
      wieder zurück bauen kann. Ähnlich hat dies auch TuS Koblenz gemacht.

      Und in Darmstadt wird ja auch Zweitliga-Fußball gespielt. Das bekommen die schon hin. :)

      In der dritten Liga kostet der Steher EUR 9,00. Das Ticket gilt auch als Fahrkarte ab Hamburg.
      Somit kommt man Hin und zurück für EUR 9,00.

      Die Bahn ruft für eine Fahrt EUR 22,40 mit dem RE auf... :tiktik:
    • Mausch IT-Services