Alen Halilović / ausgeliehen an UD Las Palmas

    • Mausch IT-Services

    • Völlig legitime Aussage. Deutschland passt (derzeit) nicht zu dem, was er verkörpert. Vielleicht wird oder muss er sich in den nächsten Jahren umstellen. Wenn nicht, dann ist Spanien für ihn kein schlechter Ort. Schade um das halbe Jahr Theater, aber muss man dann halt auch abhaken können.
      Danke, Hermann Rieger!

      :hsvklatschen: Immer erste Liga ... HSV! :hsvklatschen:

      :rauteanbet: Danke, Bruno Labbadia! :rauteanbet:
    • Mausch IT-Services

    • "Nein, man hat mir das nie erklärt", sagt er. Vermutungen hat er natürlich. "Ich glaube, es lag an einer unterschiedlichen Mentalität. Sie haben nicht so gedacht, wie ich dachte, die Spielweise, was ich will und was sie wollen ­– es ist ein Problem, wenn der Trainer eine Sache denkt und der Spieler eine andere. Wenn ich eine Chance bekommen hätte – ich weiß nicht, ob ich gut oder schlecht gespielt hätte. Ich glaube, ein Spiel ist keine Chance."

      ...Halilovic jedenfalls mag mit Unverständnis zurückblicken, aber nicht im Zorn: "Ich bleibe Fan des HSV. Ich hoffe, er hält die Klasse."

      abendblatt.de/sport/fussball/h…ne-Probleme-beim-HSV.html
    • Nordlicht schrieb:

      "Nein, man hat mir das nie erklärt", sagt er. Vermutungen hat er natürlich. "Ich glaube, es lag an einer unterschiedlichen Mentalität. Sie haben nicht so gedacht, wie ich dachte, die Spielweise, was ich will und was sie wollen ­– es ist ein Problem, wenn der Trainer eine Sache denkt und der Spieler eine andere. Wenn ich eine Chance bekommen hätte – ich weiß nicht, ob ich gut oder schlecht gespielt hätte. Ich glaube, ein Spiel ist keine Chance."

      ...Halilovic jedenfalls mag mit Unverständnis zurückblicken, aber nicht im Zorn: "Ich bleibe Fan des HSV. Ich hoffe, er hält die Klasse."

      abendblatt.de/sport/fussball/h…ne-Probleme-beim-HSV.html
      Fan des HSV? Ich denke, Angestellter trifft es eher...
      :protest: Gegen jegliche Spieler-Rückholaktionen! :protest:

      :hsvdino: :hsvschild: :hsvsieger: :hsvschild: :hsvdino:


      Punkte, die bisher schon fehlen: 6
    • Neu

      Nordlicht schrieb:

      "Nein, man hat mir das nie erklärt", sagt er. Vermutungen hat er natürlich. "Ich glaube, es lag an einer unterschiedlichen Mentalität. Sie haben nicht so gedacht, wie ich dachte, die Spielweise, was ich will und was sie wollen ­– es ist ein Problem, wenn der Trainer eine Sache denkt und der Spieler eine andere. Wenn ich eine Chance bekommen hätte – ich weiß nicht, ob ich gut oder schlecht gespielt hätte. Ich glaube, ein Spiel ist keine Chance."

      ...Halilovic jedenfalls mag mit Unverständnis zurückblicken, aber nicht im Zorn: "Ich bleibe Fan des HSV. Ich hoffe, er hält die Klasse."

      abendblatt.de/sport/fussball/h…ne-Probleme-beim-HSV.html
      Dass er sich in letzter Konsequenz dem Trainer und der Mannschaft unterordnen muss, wird er noch lernen müssen. Es sei denn, er findet einen Verein, der das Spiel komplett auf ihn zuschneidet. Aber es ist enorm anständig, wie er mit dem Thema umgeht.
      Danke, Hermann Rieger!

      :hsvklatschen: Immer erste Liga ... HSV! :hsvklatschen:

      :rauteanbet: Danke, Bruno Labbadia! :rauteanbet: